News zu Reisen, Urlaub und Ferien - www.viphotels.de

Reisetipps, Reisenews, Reiseinformationen





Guidewire Marketplace zum Vorteil globaler Schaden- und Unfallversicherer erweitert


Guidewire Software kooperiert mit neuen Lösungspartnern und erweitert verfügbare Integrationen im Guidewire Marketplace

Foster City, Kalifornien, 15. Oktober 2018 - Guidewire Software, Inc. (NYSE: GWRE), Anbieter der Industrieplattform für Schaden- und Unfallversicherer, gab heute die Erweiterung seines Guidewire PartnerConnectTM-Solution-Partnerprogramms und des Guidewire Marketplace bekannt. Im Marketplace finden Kunden ein umfassendes Angebot an Ready-for-Guidewire-verifizierten Integrationen, die von Guidewire PartnerConnectTM -Solution-Partnern zur Erweiterung und Ergänzung der Guidewire InsurancePlatformTM entwickelt wurden. Derzeit bietet Guidewire Marketplace über 90 Ready-for-Guidewire-validierte Akzeleratoren, wovon allein 29 im vergangenen Geschäftsjahr hinzugefügt wurden. Dies entspricht einem Anstieg von über 50 Prozent seit August 2017.

"Die Dynamik, mit der wir unser Partner-Ökosystem einschließlich dem Marketplace ausbauen, zeigt unser Kommitment, unseren Kunden Innovationen zu ermöglichen und die Gesamtbetriebskosten zu senken", sagt Neil Betteridge, Vice President, Strategy bei Guidewire Software. "Unser Programm Ready for Guidewire ist ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal für uns und wir sind sehr stolz, mit so vielen starken Lösungspartnern zusammenzuarbeiten, die uns dabei mit substantiellen Lösungsintegrationen unterstützen."

Weitere Lösungspartner und Highlights des Guidewire Marketplace aus dem Geschäftsjahr 2018:

- Hohe Kundenakzeptanz mit über 1.600 Downloads vom Guidewire Marketplace;
- Aufnahme elf neuer Lösungspartner in das Programm, darunter auch Insurtechs;
- Wachstum der internationalen Reichweite durch zusätzliche Akzeleratoren von FRISS, Clairus Group, Hubio, Polonious, Symbility und WeGoLook;
- Beschleunigung der durchschnittlichen Kadenz durch Veröffentlichung einer validierten Lösungsintegration alle 9 Werktage.

"Wir danken unseren Lösungspartnern für ihren Beitrag und Einsatz und die Bereitstellung von Produkten, Daten und Technologien, die die Guidewire InsurancePlatform ergänzen", sagt Becky Mattick, Senior Director, Solution Alliances, bei Guidewire Software. "Unsere globale Partner-Community ist für den Erfolg unserer gemeinsamen Kunden in der Schaden- und Unfallversicherungsbranche von entscheidender Bedeutung. Sie liefert Guidewire-Software-Implementierungen, Mehrwertlösungen und Technologieangebote sowie Hilfestellungen für branchenspezifische Best Practices."

Keywords:Guidewire,Marketplace

adresse
von: StephanieThoma     weiterlesen...



Datenintegration 5.0: Lobster zeigt Trends der Digitalisierung


Docker-Technologie und leichtgewichtige Virtualisierung, HTML5-Frontend, Multidevice-Fähigkeit, Voice-Steuerung mit Alexa und Plattform-Technologie: Lobster zeigt Digitalisierung am Beispiel der standardisierten Datenintegration und des SCM

Es war ein Feuerwerk neuer Technologien und Ansätze: Auf den Lobster-Tagen am 10. und 11. Oktober 2018 zeigte Lobster, der Spezialist für standardisierte Datenintegration und des voll integrierten Supply Chain Managements, vor mehr als 160 Anwendern im Schloss Tutzing am Starnberger See die Zukunft der Digitalisierung. Besonders die überzeugenden Vorträge der Digitalverantwortlichen von Lufthansa, Steinhoff International und Storck legten eindrucksvoll dar, welche Auswirkungen neue IT-Ansätze auf Geschäftsprozesse und Geschäftsmodelle haben.

Trend HTML5: Mit neuem Frontend schieben und skalieren, drag and drop, touch and go
Unternehmenssoftware mit HTML5-Frontend wie das aktuelle Release von Lobster_data ist der kommende Standard für Unternehmenssoftware, denn HTML5 bringt wesentliche Annehmlichkeiten für den Anwender. Dazu gehören das Groß- und Kleinziehen von Arbeitsfenstern, individuelles Anordnen, Anklicken mit einem Fingerzeig und schnelle Wechsel zwischen Übersicht und Detailansicht. Für Anwender bedeutet dies jederzeit individuelles Anpassen und vor allem Barrierefreiheit. Systeme mit HTML5 laufen auf allen gängigen Browsern von Firefox und Internet Explorer über Microsoft Edge, Opera und Safari bis hin zu Google Chrome.

Trend Docker: Systemstart, Update, Anbinden neuer Systeme in Sekunden

Docker-Fähigkeit bringt sofortige Entlastung für IT-Abteilungen. Das hat bei der Standardsoftware für Datenintegration Lobster_data zum Beispiel Vorteile beim Anschluss von vielen Filialen, die alle mit der gleichen Konfiguration starten. Eine Konfiguration wird dann lediglich einmal erstellt und die neue Filiale wird durch den Online-Abruf des Docker-Containers automatisch mit der korrekten Konfiguration angebunden.

Der Nutzen: Umfangreiche Programminstallationen entfallen, da das Frontend über den Webbrowser läuft und in wenigen Minuten für den Unternehmensgebrauch konfiguriert und einsatzbereit ist. Sobald eine Docker-fähige Software wie Lobster_data eingerichtet ist, erscheint das Programm nach dem Start in Sekundenbruchteilen funktionsfähig auf dem Bildschirm. Umfassender eigener Speicherplatz und hochgezüchtete Prozessoren sind nicht mehr nötig. Stattdessen sind hier intelligente Technologien am Werk, die die Daten-Bruttotransfer-Rate deutlich nach unten drücken.

Entsprechend einfach und ressourcenschonend sind Updates: Statt Backups per Diskette oder Netzwerk mit Gigabyte-großen Datenpaketen auf dem eigenen Server wird nur noch der schlanke Browser benötigt, in dem mittels Web Socket eine leichtgewichtige App läuft, die nur das lädt, was gerade benötigt wird.

Trend Multidevice-Fähigkeit: PC im Büro, Tablet im Flugzeug, Notebook im Meeting

Wenn der Anwender keine umfassenden Softwarepakete mehr auf den eigenen Systeme installieren muss und zudem nicht mehr für Updates (mit-)verantwortlich ist, sind die Grundlagen für Multidevice-Fähigkeit gelegt. Die Software läuft auf dem eigenen Server oder in der Cloud, während der Anwender vollkommen automatisch die aktuelle Version nutzt, die zudem Dank Container-Technologie auch bei Updates praktisch immer verfügbar bleibt. Multidevice und "Bring your own device" sind damit integrierbar und können nahtlos nebeneinander eingesetzt werden. Bei der aktuellen Version des Lobster_data besteht mit der Cloud-Version die Option, dass die Mitarbeiter nur noch über den Browser auf die Software zugreifen, während die benötigten Daten wahlweise vom eigenen Server oder aus der Cloud abgefragt werden. Mitarbeiter haben so stets den aktuellen Arbeitsstand, egal von welchem Endgerät aus sie arbeiten. Teamarbeit an der gleichen Schnittstelle funktioniert damit ebenso einfach wie das Unterbrechen auf dem Desktop und das unmittelbare Fortsetzen auf dem Notebook, Smartphone oder Tablet. Modernste Software wie Lobster_data erlaubt es bereits heute, dass Mitarbeiter von unterschiedlichsten Devices zugreifen und nahtlos mit dem jeweils aktuellen Datenstand auf einem anderen Device weiterarbeiten.

Trend Voice: einfach miteinander reden

Es klingt wie eine nette Spielerei, doch es ist die konsequente Weiterentwicklung des User Interface: Sprachsteuerung etwa per Alexa, Amazon Echo, Google, Siri oder Cortana löst für immer mehr standardisierte Aufgaben den Zugriff über ein graphisches User Interface ab. Der Trend gilt auch für Unternehmenssoftware. Vorteil: Einmal eingerichtet, ist die Zeitersparnis für Standardprozesse enorm. Bei unerwarteten Kennzahlenabfragen im Management-Meeting muss dann keine gehetzte Sekretariatskraft mehr eine Software starten, Tabellen laden oder Reports ausdrucken. Lobster_data zeigte auf den Lobster-Tagen eindrucksvoll, wie entspannt die Kommunikation zwischen Mensch und Maschine funktionieren kann.

Trend Plattformtechnologie: offene Systeme mit Vorteilen für alle Beteiligten

Bei Plattform-Technologie, die auf dem neuesten technischen Stand ist, geht der Trend immer stärker zu offenen und neutralen Systemen, die es allen Parteien durch eine perfekt standardisierte und automatisierte Datenintegration erlauben, mit ihren unterschiedlichen Systemen an der Lieferkette anzudocken. Bei Supply Chain Management-Systemen wird damit erstmals eine komplette Integration aller Teilnehmer erreicht. Alle Sendungsdaten der Supply Chain werden von möglichst neutralen Betreibern - etwa Verbänden oder Unternehmenskonsortien - in einer Datenbank gesammelt und gespeichert. Vom Shipper über LKW-, Bahn- und Luftfrachtspediteure bis hin zum Kunden haben alle auf die jeweils für sie relevanten Daten in Echtzeit Zugriff, ganz gleich, welche eigenen Systeme sie nutzen. So können Verlader, also Industrieunternehmen, ihre Sendungsdaten elektronisch einstellen und dem selektierten Spediteur zur Verarbeitung freigeben. Die Spediteure nutzen diese Daten, führen Buchungen der Flüge durch und organisieren Transport sowie Verzollung. Der jeweilige Shipper bekommt direkten Zugriff auf korrekte Sendungsdaten, kann damit eigene Prozesse wie etwa Routen, Zeiten und Frachtraumauslastung optimieren. Shipper, Spediteur und Kunde haben ohne Verzögerung jederzeit Transparenz über den aktuellen Status der Ladung. Zusatzinformationen wie Bilder der Ladungssicherung, Auswertung von Stillstandzeiten oder etwa Temperaturdaten können problemlos eingebunden werden. Lobster_scm übernimmt auf solchen Plattformen bereits Management und Integration unterschiedlichster Datenformate.

"Ein schneller Ausbau der Vernetzung in Unternehmen und zwischen Unternehmen kann nur gelingen, wenn die Daten an den Knotenpunkten sicher, transparent und ohne großen Aufwand übergeben werden", ist sich Lobster-Geschäftsführer Dr. Martin Fischer sicher. "Wenn wir die Vorteile der Digitalisierung nutzen wollen, benötigen wir hochflexible Systeme, die es uns erlauben, schnell auf Märkte, Kunden und Partner einzugehen und agil Strukturen zu verändern. Die aktuellen Trends in der Unternehmenssoftware und in der Datenintegration zeigen, was die Nutzer fordern: flexible, anpassungsfähige, nutzerfreundliche und schnell zu konfigurierende Standardsysteme, mit denen Unternehmen kurzfristig auf die ihnen gestellten Anforderungen reagieren können."

Keywords:Digitalisierung, Datenintegration, Vernetzung

adresse
von: PerryReisewitz     weiterlesen...



"Ready to grow?" - Neues Trainingsprogramm für die Hotellerie


Top Gahn und Reburg & Partners starten neues Schulungsprogramm / Kooperation mit der Branchen-Leitfachmesse Alles für den Gast Herbst in Salzburg

München, im Oktober 2018. "Ready to grow?" heißt ein neues Programm mit praxisnahen Trainings und Workshops für Mitarbeiter in der Hotellerie. Im Mittelpunkt stehen Schlüsselthemen für eine erfolgreiche Unternehmensführung. Das Spektrum reicht von strategischem Management und Controlling über Marketing, Verkauf und Umsatzoptimierung bis hin zu Rezeptions- und Reservierungstrainings sowie Schulungen zu Bewertungsmanagement und Datenschutz.

Das Schulungsprogramm wurde von der Münchner Beratungsfirma Top Gahn gemeinsam mit Reburg & Partners in Wien ausgearbeitet. Beide Unternehmen haben über viele Jahre erfolgreich Mitarbeiter in der Hotellerie trainiert und für ihre Kunden mit inzwischen über 5.000 Schulungsteilnehmern national und international an der Optimierung von Qualität und Wirtschaftlichkeit gearbeitet. Die Trainings sollen Hoteliers dabei unterstützen, ihre Mitarbeiter zu entwickeln, zu fördern, aber auch zu fordern. "Gezielte Mitarbeiterschulung ist ein Muss und eine lohnende Investition", ist Martin Gahn, Gründer und Geschäftsführer von Top Gahn überzeugt. "Erfolgreiche Trainingskonzepte holen Mitarbeiter aus ihrer täglichen Routine, steigern die Motivation und tragen letztlich dazu bei, mehr Umsatz und Ergebnis zu generieren."

Im Herbst 2018 kooperieren die Hotelberater mit der Branchen-Leitfachmesse "Alles für den Gast Herbst" in Salzburg. Direkt auf dem Messegelände bieten sie vom 10. bis 14. November täglich Tageskurse an. Auf dem Plan stehen Schulungen zu professionellem Revenue Management und Verkaufstechniken genauso wie zu ganz aktuellen Themen rund um den Datenschutz. Das komplette Programm kann online abgerufen werden unter: readytogrow.training.

Keywords:Hotelberatung, Mitarbeiterschulung, Hotellerie, Trainings, Schulungen, Workshops, Revenue-Management

adresse
von: ThomasStahlschmidt     weiterlesen...



PROOM-Fahrer Hari Proczyk gewinnt ADAC TCR Germany


PDM/PLM-Softwareanbieter PROCAD hat auch beim Sportsponsoring das richtige Händchen: Am Hockenheimring krönte PROOM-Fahrer Proczyk die Saison mit dem Toursieg

PDM/PLM-Softwareanbieter PROCAD hat auch beim Sportsponsoring das richtige Händchen: Am Hockenheimring krönte PROOM-Fahrer Proczyk die Saison mit dem Toursieg

Seit 2016 unterstützt PROCAD das Team HP Racing der ADAC TCR Germany Touring Car Championship rund um Rennfahrer Hari Proczyk in seinem PROOM-Opel. Ende September nun setzte der 42-jährige Österreicher einer erfolgreichen Saison mit dem Gesamtsieg die Krone auf. Auch der PROCAD-Truck machte zum Abschlussrennen wieder Station. Anwender von PRO.FILE (DMStec/ PDM-System) und PROOM (Dokumentenaustauschplattform) hatten über den "Pitwalk" Zu-gang zur Boxengasse. Außerdem stand ihnen Hari Proczyk exklusiv zur Beantwortung ihrer Fragen zur Verfügung.

Mit PROOM als zentraler Dateiaustauschplattform können technische Unternehmen Dokumente einfach und vertraulich mit Partnern, Kunden und Lieferanten austauschen und zusammenarbeiten. Die Software ersetzt klassische E-Mail oder FTP-Lösungen durch moderne, Cloud-basierte Projekträume. Gerade wer viele verschiedene Dokumente teilen und mit externen Partnern oder Lieferanten in Dokumenten zusammenarbeiten muss, profitiert von den Eigenschaften der Dokumentenaustauschplattform. Die Kommunikation zu einem Dokument erfolgt damit nachvollzieh-bar am Dokument und nicht losgelöst in E-Mails.

Vor kurzem hat das Vergleichs- und Bewertungsportal für Cloud-basierte Business Tools "trusted" PROOM in einem Test der 36 besten Cloud-Speicher untersucht. Da-bei wurden insbesondere die Fähigkeiten als Speziallösung für technische Unternehmen hervorgehoben. Auch in einem Vergleich führender Cloud-Speicher von Netzsieger.de konnte PROOM eine Top-Platzierung erzielen.

Erfolgreiches Sportsponsoring von PLM-Software-Anbieter PROCAD bei der ADAC TCR Germany

Keywords:Dateiaustausch, Dokumentenaustausch, Dateien versenden, Dokumente versenden, Datenraum, Projektraum, Austauschplattform

adresse
von: SaraChatterjee     weiterlesen...



Fotobox mieten: Wettknipsen in Studioqualität




Highlight auf der Hochzeitsbühne

Die Hochzeit ist mit Abstand einer der schönsten Tage im Leben. Einmalig, atemberaubend, mit dem gewissen Kribbeln im Bauch und unvergesslich. Der Fotograf steht bereit, um spannende Fotosessions in beliebig vielen Positionen an beliebig vielen Orten durchzuführen. Traditionelle Hochzeitsfotografie verliert keinesfalls an Attraktivität, doch irgendwie haben sich die Ansprüche innerhalb der letzten Jahre verändert. Vielleicht sogar ein wenig verschoben. Die klassischen Hochzeitsfotos dürfen zwar weiterhin in keinem Erinnerungsalbum fehlen, doch auch das Außergewöhnliche fasziniert. Dabei ist vor allem die Möglichkeit, eine Fotobox zu mieten, mehr und mehr im Kommen.

Professionelle Fotos selbst gestalten?
Fotobox mieten und Studioqualität genießen

Mietbare Fotoboxen sind nicht vergleichbar mit Kabinenknipserei im Supermarkt, auf dem Jahrmarkt oder in der Einkaufspassage. Fotoboxen für Events jeder Art erfüllen hohe Qualitätsansprüche, die an Studiofotografie anlehnen. In der Box erstellte Fotos werden im sogar professionell nachbearbeitet. Besonders genial: Die Fotokabinen werden termingetreu angeliefert und lassen sich auch von Laien in wenigen Minuten aufbauen. Betrachtet man beispielsweise die buchbare Fotobox von Instamat, zeigt sich, dass das Party-Gadget nicht einmal viel Platz wegnimmt. Für die eigentliche Feier ist also noch ausreichend Raum vorhanden. Der Instamat ist mit einem offenen Design ausgestattet und somit von allen Seiten einseh- und betretbar. Dadurch kann die gemietete Fotobox einfach in die Partyfläche integriert werden.

Fotobox mieten - Gadget der besonderen Art

Eine Fotobox auf der Tanzfläche, im Eingangsbereich oder in irgendeinem anderen Bereich der Feierlichkeit ist etwas ganz Besonderes. Mit einem optional buchbaren Drucker können die Fotos direkt heruntergeladen und ausgedruckt werden. Polaroid-Feeling im unkonventionellen Stil. Zurückblickend auf das Thema Hochzeit lassen sich mithilfe einer gemieteten Fotobox nicht nur einfache Steno-Hochzeitsbilder anfertigen, die in jedem Hochzeitsalbum vorzufinden sind. Auch neumoderne Hochzeitsfotografie der Extraklasse ist möglich. Der Stil moderner Hochzeitsschnappschüsse hat sich innerhalb der letzten Jahre entscheidend gewandelt. So sind beispielsweise lustige Bilder eine gelungene Abwechslung. Kunden, die via Instamat eine Fotobox mieten, profitieren von dem Vorteil, gleich Requisiten mitzubekommen. Tolle Accessoires und die Wahl des Hintergrundes inklusive. Darüber hinaus gilt doch: Umso später der Abend, desto lustiger die Gäste. Doch welcher Fotograf ist dann noch anwesend, um die eigentliche Party zu begleiten? Eine gemietete Fotobox ist ständig präsent und macht Fotos in Windeseile verfügbar.

Instamat auf der Hochzeit, dem Abiball, der Firmenfeier und Co.

Instamat stellt Privat- und Geschäftskunden die Möglichkeit zur Verfügung, mit wenigen Klicks eine Fotobox zu mieten und ein geplantes Event einzigartig zu machen. Ob lustige oder klassische Fotografie: Die Fotokabinen erstellen hochwertige Bilder in Studioqualität. Accessoires, Requisiten und Hintergründe sind wahlweise inklusive. Im Vergleich zu einem klassischen Fotografen bieten die Fotokabinen den Vorteil, über die gesamte Veranstaltung verfügbar zu sein. Dies gilt auch dann, wenn die Uhr bereits eine späte Stunde anzeigt und die Stimmung der Gäste sich bereits überschlägt. Eine Fotobox zu mieten ist ganz einfach und für jedes Event etwas ganz Besonderes.

Keywords:Fotobox mieten, Photobooth mieten, Instamat

adresse
von: VitaliBenz     weiterlesen...



Lohnfertigung: fachkundige Verstärkung


Lohnfertiger arbeiten auf Auftragsbasis und produzieren individuelle Komponenten nach Kundenvorgaben

Make or buy - selbst herstellen oder zukaufen? Diese Frage stellt man sich in produzierenden Betrieben laufend. Manche Teile sind günstiger in Eigenfertigung, weil sie optimal ins Kerngeschäft des Betriebes passen. Andere Komponenten hingegen sind günstiger, wenn sie von einem externen Hersteller bezogen werden. Die Lohnfertigung ist eine Variante der Fremdfertigung, bei der Dienstleister die Herstellung bestimmter Teile auf Auftragsbasis übernehmen. Das könnte zum Beispiel die Anfertigung spezieller Bauteile sein, für die es dem Auftraggeber an Fachwissen oder Spezialwerkzeugen mangelt.

Was ist Lohnfertigung?

Lohnfertigung basiert auf Aufträgen mit limitierten Stückzahlen, die bei Bedarf aufgegeben werden. Der Dienstleister fertigt erst, wenn er vom Kunden einen Auftrag erhält - es wird also nicht wie bei einem herkömmlichen Lieferanten auf Lager produziert. Der Kunde möchte in erster Linie eine anspruchsvolle Tätigkeit auslagern, die er derzeit nicht selbst durchführen kann. Das kann verschiedene Gründe haben. Manche Teile erfordern Wissen oder Ausrüstung, die im Betrieb nicht oder noch nicht existieren. Oder es geht darum, Ausfälle durch defekte Maschinen oder erkrankte Mitarbeiter kurzfristig auszugleichen. Grundgedanke ist also nicht, bestimmte Schritte der Produktion dauerhaft an einen Drittanbieter oder Lieferanten abzugeben, um nachhaltig Kosten zu senken. Lohnfertigung ist vielmehr eine Lösung, mit der die eigene Produktion bei Bedarf ergänzt werden kann.

Wer bietet Lohnfertigung?

In Deutschland finden sich zahlreiche hoch spezialisierte Dienstleister in vielen verschiedenen Branchen. Vor allem dort, wo gut ausgebildete Facharbeiter und teure Werkzeuge nötig sind, wird der Service als Alternative zur Eigenfertigung angeboten. Sie sind meist auf ausgewählte Produktionsverfahren oder bestimmte Materialien spezialisiert. Typische Aufgaben können zum Beispiel das Anfertigen individueller CNC-Frästeile oder die Oberflächenveredelung einzelner Komponenten sein.

Ein reiner Fertigungsbetrieb entwickelt keine eigenen Produkte, sondern arbeitet nahezu ausschließlich nach den Aufträgen seiner Kunden. Die Dienstleister konzentrieren sich auf die Fertigung kundenspezifischer Teile in tendenziell eher geringen Stückzahlen. Hierfür halten die spezialisierten Fertigungsbetriebe leistungsstarke Maschinen und erfahrenes Personal bereit. Dadurch können Lohnfertiger jederzeit eine hohe und gleichbleibende Qualität für ihre maßgefertigten Teile garantieren. Gleichzeitig können sie auch kurzfristig sehr zuverlässig auf die Vorgaben ihrer Kunden eingehen.

Wer nutzt Lohnfertigung?

Auftraggeber sind hauptsächlich Betriebe, die ein Endprodukt fertigen, sprich keine reinen Zulieferer oder Fertigungsbetriebe. Der Auftraggeber übernimmt die Gestaltung und Vermarktung der Waren und lagert bei Bedarf einzelne Verarbeitungsschritte an einen Lohnfertiger aus. Auftragsfertigung wird häufig verwendet, wenn kundenspezifische Teile statt massenproduzierter Ware benötigt werden. Oft handelt es sich um Komponenten, die nur in geringen Stückzahlen benötigt werden - bis hin zu Einzelstücken für Prototypen oder Sonderanfertigungen.

Warum nutzt man Lohnfertigung?

Gerade dann, wenn das nötige Fertigungsverfahren im eigenen Betrieb nicht umsetzbar ist, kann die Arbeit sehr gut zu einem spezialisierten Lohnfertiger ausgelagert werden. Beim Dienstleister sind bereits alle Ressourcen vorhanden, die für die Fertigung notwendig sind. Eingespielte Prozesse und hoch qualifizierte Facharbeiter führen dazu, dass auch komplexe Konstrukte preiswert und in hoher Qualität relativ kurzfristig geliefert werden können. Wenn hingegen ein regelmäßiger und hoher Bedarf an Teilen besteht, lohnt sich langfristig betrachtet sehr wahrscheinlich die Investition in eigene Werkzeuge, Maschinen und Facharbeiter.

Ein weiterer Anwendungsfall ist das Ausgleichen von Engpässen in der hauseigenen Serienfertigung. Obwohl Know-how und Technik im eigenen Betrieb vorliegen, reichen die Kapazitäten der Produktion vielleicht hin und wieder nicht. Ein direkter, aber kostspieliger Lösungsansatz wäre, die Kapazitäten dauerhaft auszubauen. Die fehlenden Stückzahlen können aber auch an einen Lohnfertiger ausgelagert werden. Gerade, um gelegentliche Engpässe zu überwinden, ist dies oft die günstigere Lösung.

Die Vor- und Nachteile im Überblick

Für den Auftraggeber bietet Lohnfertigung in vielen Situationen eine gute Alternative zur Eigenfertigung. Mithilfe eines Lohnfertigers können Unternehmen unter anderem:

- betriebsferne Produktionsverfahren nutzen: Dienstleister fertigen Teile, die man selbst nicht produzieren kann, während man sich auf sein Kerngeschäft konzentriert.
- Ausfälle und schwankende Nachfrage ausgleichen: Bei Bedarf können Teile der Produktion spontan ausgelagert werden; man bleibt auch bei ausgelasteten Kapazitäten flexibel und lieferfähig.
- Expertenwissen nutzen: Lohnfertiger haben tiefes Fachwissen in ihrer Branche und bieten nicht nur hohe Qualität, sondern fachliche Unterstützung.
- preiswert produzieren lassen: Lohnfertiger sind auf ihrem Fachgebiet routiniert und arbeiten daher besonders effizient.
- Kosten sparen: Bei geringen Losgrößen oder unregelmäßigem Bedarf ist Lohnfertigung eine sparsame Alternative zur Eigenleistung.

Einige wenige Nachteile hat die Lohnfertigung dennoch, so zum Beispiel:

- mögliche Verzögerungen in der Fertigstellung eigener Produkte durch Wartezeiten beim Dienstleister
- Qualität und Produktionsverfahren liegen zumindest teilweise in der Hand eines externen Dienstleisters
- weniger Fachwissen im eigenen Betrieb

Die Dienstleister selbst profitieren davon, dass das Absatzrisiko für sie sehr gering ist. Ein Lohnfertiger produziert normalerweise nur dann, wenn ein Kunde einen Auftrag einreicht. Es ist also fast schon garantiert, dass die gefertigten Stückzahlen kaum Lagerkosten verursachen und zeitnah Einnahmen generieren. Allerdings ist ein reiner Lohnfertiger davon abhängig, dass regelmäßig ausreichend Aufträge eintreffen.

Keywords:Lohnfertigung, CNC, Dreherei, Fräserei, Baden-Württemberg

adresse
von: LarsBischoff     weiterlesen...



Andere Kulturen besser verstehen für internationale Geschäfte


Elke Müller referierte den Workshop "Pretzels & Cultures" aufbauend auf der Kernfrage: Was ist typisch deutsch?

Immer mehr Unternehmen sind geschäftlich in anderen Ländern aktiv. Nicht selten treffen dann unterschiedliche Kulturen aufeinander, deren typische Verhaltensweisen beim anderen zu Fehlinterpretationen führen können. "Das in einem Land typische Verhalten kann dann schnell beim ausländischen Geschäftspartner für Irritationen sorgen", weiß Elke Müller, Geschäftsführerin von compass international mit Sitz in Stuttgart. Als Referentin des Workshops "Pretzels & Cultures" legte sie den Fokus auf die Unterschiede in den Kulturstandards und deren Wirkung auf den potenziellen Geschäftspartner aus dem anderen Land.

"Wer viel mit internationalen Kunden zu tun hat, sollte mögliche vorhandene Vorurteile und Stereotypen beiseitelassen und eine neutrale Position einnehmen", erklärt Müller und warnt vor einer vorschnellen Beurteilung einer Situation. Meist werde dadurch die Kultur nicht berücksichtigt.

Die Teilnehmerinnen des Workshops waren allesamt Deutsche mit regelmäßigem Kontakt zu anderen Kulturen. Es wurde viel diskutiert, wie beispielsweise typisch deutsche Verhaltensweisen wie Pünktlichkeit, sehr direkte Kommunikation und Sachorientierung auf internationale Kunden wirken. Diese typisch deutschen Tugenden könnten schnell als Unhöflichkeit und Desinteresse der anderen Person gegenüber interpretiert.

"Als Ergebnis unseres Workshops zeigte sich, dass man sich grundsätzlich immer erst einmal mit der eigenen kulturellen Prägung auseinandersetzen und die eigenen Grenzen kennen sollte, bevor man sich der fremden Kultur nähert. Sollte man feststellen, dass die Herangehensweisen sehr unterschiedlich sind, sollte man das Gespräch mit dem anderen suchen", hebt Müller das Fazit dieses Tages hervor.

Viele überraschende neue Einsichten und Erkenntnisse hinsichtlich des Umgangs mit anderen Kulturen gab es am Ende des Workshops "Pretzels & Cultures". Unter anderem diese: Interkulturelle Kompetenz beginnt bei der Auseinandersetzung mit dem eigenen Ich.

Nähere Informationen und Kontakt zu compass international: www.compass-international.de

Keywords:compass international, Elke Müller, we integrate people, Pretzels & Cultures, interkulturelle Kompetenz, typisch deutsch, Umgang mit anderen Kulturen, ausländische Geschäftspartner, kulturelle Prägun

adresse
von: ElkeMüller     weiterlesen...



Erstes APROS Wohlfuehl- und Werteevent. Lebenserfahrung jenseits des Tellerrandes




Volker Feyerabend, Geschäftsführer der APROS Consulting und Services, hatte eingeladen, um mit den Gästen gemeinsame Werte zu entwickeln und einmal auf eine etwas andere Art mit einem "Werte- und Wohlfühltag" Danke zu sagen und zum Nachdenken anzuregen. Die gesammelte Berufs- und Lebenserfahrung der Gäste addierte sich dabei auf eine beeindruckende Zahl an Jahren- 1.500 Jahre. Eine gute Basis für einen regen Austausch über persönliche Werte.

Die Gäste konnten sich neben den eigenen Gedanken zu Weisheiten und Werten beim gemeinsamen Kochen im Kitchen Club, bei einer Weinprobe des Weinhaus Schall oder bei Ise Hirsch von der Entspannungspraxis Lichtenstein wertvolle Anregungen für ein entspanntes Leben holen. Eine der Erkenntnisse des Events war wohl, dass Gelassenheit das Leben erträglicher und entspannter macht. Sich einfach bereit zu machen, auch die angenehmen Dinge des Lebens, die entspannenden, zu genießen, bzw. genießen zu können, bringt schon einen enormen Gewinn an Lebensqualität. Und die gesammelten Gedanken der Einzelnen flossen in eine gemeinsame "Glücksformel" ein.

Beispiel "Genuß" und "freundschaftliche Beziehungen". Mit dem Profikoch an mehreren Vorbereitungs- und Kochstationen und am Feuer-Grillbereich, auf dem Flammlachs zubereitet wurde, kamen beim gemeinsamen Kochen ganz andere Gespräche zustande. Dadurch lernte man andere Personen kennen und freundschaftliche Beziehungen wurden vertieft.

Den Genuss abrunden konnte Ute Schall vom Weinhaus Schall in Betzingen. Sie übernahm 1999 das Weinhaus ihrer Eltern bereits in 4. Generation und ist mit der Materie Wein bestens vertraut. Ein guter Wein und passende Winzergeschichten und Hintergrundinformationen rundeten das Essen ab. Das Weinhaus Schall, auch Mitglied im SSV BusinessClub Reutlingen, stellte speziell für dieses Event ausgewählte Weine vor. Denn ein besonderes Gespür für die Gäste wird Ute Schall"s Team nachgesagt. Es weiß, was zu den Gästen und Veranstaltungen passt und das Event konnte dadurch weiter aufgelockert werden.

Wer auf Entspannung und die richtige Grundhaltung setzen wollte, war bei Ise Hirsch gut aufgehoben. Sie hatte aus ihrer Entspannungspraxis aus Lichtenstein einen mobilen Massagestuhl für persönliche Auszeiten dabei. Als aktives Mitglied des Gesundheitsforums Eningen weiß sie, was den Menschen gut tut. Die gelernte Massagetherapeutin, Reiki-Meisterin und Intensivkrankenschwester bot auf Wunsch Kurzmassagen mit entspannender Musik an. Laut Aussagen der Menschen, die sich massieren ließen und Tipps bekamen war der positive Effekt einer solchen Kurzmassage für viele überraschend stark spürbar. So konnte sie zur angenehmen Gesamtstimmung des rundum gelungenen Events einen guten Teil beitragen.

Einmal einen Gang zurück schalten und die entspannenden Dinge geschehen lassen und sie zu genießen, ist jetzt keine so neue Idee. Doch gerät sie gern im Alltag in Vergessenheit. Auch sich zu reflektieren und die Erfahrungen von anderen zu nutzen, kann einen Weiterbringen. Das neue APROS Eventformat "Werte- und Wohlfühltag" hat ganz bestimmt dazu beitragen können, dass die gute Seite des alltäglichen Lebens nicht ganz in Vergessenheit gerät. Vielen Dank dafür!

Weitere Informationen:www.APROS-Consulting.com

Keywords:apros consulting, apros, reutlingen, weinhaus schall, ise hirsch

adresse
von: VolkerFeyerabend     weiterlesen...



Hybrid Studio: hl-studios stellt Innovation deutschlandweit vor




ERLANGEN. hl-studios, Agentur für Industriekommunikation, präsentiert das eigens entwickelte Hybrid Studio - eine Innovation für die Film- und Fotoproduktion - vor Experten in ganz Deutschland. Gemeinsam mit Phase One, dem weltweit führenden Hersteller von Mittelformatkameras im Premium-Sektor, stellt die Agentur das Hybrid Studio in acht deutschen Städten vor.

"Diese Tour bietet uns nun die großartige Gelegenheit, unsere Innovation auch mit Kollegen aus dem Fotobereich zu teilen", erklärt Jürgen Hinterleithner, Geschäftsführer der hl-studios, der selbst einige der Vorträge zum Hybrid Studio halten wird. Die Vortragsreihe basiert auf einer Initiative von Phase One und richtet sich an Unternehmen aus der Industrie sowie an Experten für Computer Generated Images (CGI).

Verschmelzen von Real und Virtuell
Das Hybrid Studio ist die Innovation im Bereich Film und Fotografie. Es lässt digitale und analoge Welten in Echtzeit verschmelzen und bietet somit völlig neue Möglichkeiten für Film- und Fotoproduktionen. Das Hybrid Studio ermöglicht authentische Shootings in eigenen 3D-Welten sowie maximale Flexibilität, wie am realen Set. "Für Fotografen und CGI-Produzenten ist das Hybrid Studio eine echte Erleichterung, weil die Kunden sofort am Set das nahezu fertige Bild, also die Verschmelzung von Virtuell und Real beurteilen können", resümiert Hinterleithner.
Mit der Vortragsreihe reagiert hl-studios auf die Resonanz, die die Technik bereits im Rahmen des CGI Congress und der Digility 2018 erfahren hat.

Den Vortrag zum Hybrid Studio von der Digility 2018 können Sie hier ansehen: https://hybrid.hl-studios.de/

Keywords:hl-studios,hlstudios,Hybrid Studio,Hinterleithner,Fotografie,Phase One,Immersive Industry,Immersion,Greenscreen,Green Screen,CGI,Innovation,Industriekommunikation

adresse
von: TinaThiele     weiterlesen...



Trans Canada Touristik: Jetzt Kanadas Norden (Yukon) entdecken




Wen die Lust nach Abenteuer, unendlicher Weite, atemberaubender Natur und einer faszinierenden Tierwelt packt, der sollte jetzt eine Reise in Kanadas Norden buchen. Der Reiseveranstalter Trans Canada Touristik bietet im Oktober ein besonderes Special für alle Kunden an, die in den Yukon reisen möchten.

So spart jeder, der bis 31. Oktober ein Wohnmobil ab/ bis Whitehorse (Yukon) bucht, rund 40,- Euro. Dieses Sonderspecial gibt es noch zusätzlich auf die bereits reduzierten Frühbucher-Tagesraten, geschenkten Kilometern sowie Ausrüstungspaketen. Trans Canada Touristik kooperiert im Yukon mit den Vermietern CanaDream und Fraserway. Es stehen alle gängigen Fahrzeuge - vom Truck Camper, über mittel- bis familiengroße Wohnmobile - zur Verfügung.

Wer das Abenteuer auf dem Fluss sucht, für den bietet sich vor allem eine Kanutour auf dem legendären Yukon-River an. Die Tour kann mit einer Dauer von entweder 8, 13 oder 20 Tagen durchgeführt werden. "Die klassische Kanu-Tour auf dem Yukon River von Whitehorse nach Dawson City ist für jeden gedacht, der abseits der Touristenwege den Spuren der Geschichte folgen möchte", so Andrea Budde, Geschäftsführerin von Trans Canada Touristik. Der Start ist in Whitehorse, wo es über den Yukon River - vorbei an den Relikten der alten Zeit - Richtung Norden geht. 720 Kilometer geht die Reise auf dem großen Strom, vorbei an alten, verlassenen Siedlungen, Forts und Trapperhütten. "Auf dieser Tour werden die Reisenden unterwegs immer wieder an die Geschichte des großen Goldrausches erinnert. Abends ist es dann toll, am Lagerfeuer den Storys des Guides zu lauschen."

Zu sparen gibt es bis 31. Oktober noch zusätzlich etwas: Bei Buchung einer Yukon River Tour in Verbindung mit einem Mietwagen erhält der Reisenden die erste Hotel-Übernachtung in Whitehorse gratis dazu.

Buchbar sind alle Angebote bei Trans Canadas Touristik: www.trans-canada-touristik.

Alle Angebote können mit dem passenden Flug, Hotel-Übernachtungen, Mietwagen, Wohnmobil oder Erlebnisreise individuell zusammengestellt und im Reiseplaner gebucht werden: https://www.trans-canada-touristik.de/reiseplaner/reiseplaner_eingabe.php

Keywords:Kanada, canada, kanada reise, reise, reisebüro, reiseverantalter, kanada reisebüro, kanada reiseveranstalter, kanada wohnmobil, kanada camper, canadream, cruise canada, fraserway, best time rv. kanada

adresse
von: TCTTCT     weiterlesen...



Berlins Hauptbahnhof wird ... 36!


Curry 36 lädt am 17.10.2018 zur offiziellen Eröffnung der dritten Filiale

Berlin, 15.10.2018 - Curry 36 expandiert: Die legendäre Berliner Wurst-Institution ist nun auch im Hauptbahnhof, mitten im Regierungsviertel, vertreten.

Curry 36 lädt zur Currywurst-for-free (gegen Vorlage eines gültigen Presseausweises)
- Fototermin und Pressegespräch mit dem Gründer und Inhaber
- Ort: neuer Gastrobereich von "Station Food" im Berliner Hauptbahnhof
- Datum: Mittwoch, 17.10.2018, 11 Uhr

Der neue Standort ist eine von zwei Neueröffnungen in diesem Jahr. Noch im Dezember 2018 wird Curry 36 auch Berlins größten Partykiez an der Warschauer Brücke mit einer Filiale erobern.

Curry 36 steht, wie kein anderes Unternehmen, für die Berliner Currywurst. Bereits seit 1981 ist die berühmteste Wurst der Hauptstadt in aller Munde. Den außergewöhnlichen Erfolg hat Gründer und Inhaber Lutz-Michael Stenschke nicht nur seinem Geheimrezept des Original Curry 36-Ketchups zu verdanken, der wöchentlich mehrere Tausend Currywurst-Fans aus Berlin und aller Welt kulinarisch begeistert. "Insbesondere unsere rund 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verleihen Curry 36 den authentischen "Berliner Charme", dem bisher nur Angela Merkel widerstehen konnte", so Stenschke zur Eröffnung der neuen Filiale. Curry 36 lud die Bundeskanzlerin bereits 2016 öffentlichkeitswirksam zu einem Fritten-Testessen ein. Der Besuch steht immer noch aus. Mit dem neuen Standort im Berliner Hauptbahnhof ist Curry 36 der Kanzlerin nun noch einmal in puncto Entfernung entgegengekommen.

Keywords:Currywurst, Curry 36, Hauptbahnhof, Berlin, Einladung, Bundeskanzlerin, Imbiss, Fast Food, Stenschke

adresse
von: SebastianSchmidtsdorf     weiterlesen...



Prioritäten fallen teilweise stark auseinander




Hamburg, 15. Oktober 2018: Die zweite Auflage der erfolgreichen Branchenstudie "SHUK 4.0: Neue Trends im Standardsoftwaremarkt" der PPI AG zeigt: Bei der Einschätzung wichtiger Zukunftstrends liegen die Auffassungen von Herstellern und Assekuranzen oft weit auseinander.

Geht es um funktionale Standards wie Bestandsmanagement, Schadenbearbeitung oder die Bereitstellung von Schnittstellen, sind die auf dem deutschen Markt aktiven Hersteller von Versicherungssoftware gut aufgestellt. In dieser Einschätzung sind sich die Hersteller und auch ihre Kunden, die Versicherungsunternehmen, einig. Doch wie ist es um Zukunftstrends wie Smart Pricing, automatisierte Risikobewertung oder umfassende Selfservices für den Kunden bestellt? Und welche Rolle werden neue Marktteilnehmer wie InsureTechs in Zukunft spielen? Hier zeigen sich nicht nur Diskrepanzen bei der Bewertung der Relevanz, sondern auch mögliche Fehleinschätzungen, die den aufstrebenden InsureTechs in die Hände spielen könnten.

Zum zweiten Mal präsentiert das Hamburger IT-Consulting- und Softwarehaus PPI AG seine umfangreiche Marktstudie "SHUK 4.0: Neue Trends im Standardsoftwaremarkt" zu Anforderungen und Lösungsangeboten im Bereich IT-Plattformen. Die aktuelle Auflage befragt außerdem erstmals Versicherer und Lösungsanbieter nach ihrer Einschätzung zu wichtigen Zukunftstreibern für die Branche. PPI hat für die Studie die IT-Verantwortlichen von 17 namhaften Versicherungsunternehmen (VU) unterschiedlicher Größe sowie 25 der wichtigsten deutschen und internationalen IT-Anbieter im Bereich Schadenversicherung interviewt.

Auch die Neuauflage der SHUK-Studie zeigt: Den "einen" Hersteller, der das Maß aller Dinge ist und der für die deutschsprachigen Kompositversicherer den Standard setzt, gibt es nicht. "Die Anforderungen und Ausgangssituationen unterscheiden sich in den einzelnen Versicherungsunternehmen so stark, dass verschiedene Hersteller für die jeweilige Situation das passende Angebot liefern können", sagt Tobias Kohl, Partner bei PPI. "Seit der vergangenen Studie 2014 haben es aber einige Player geschafft, sich einen Namen zu machen und so in anstehenden Auswahlprozessen berücksichtigt zu werden."

Keywords:Versicherung, IT, Studie, Digitalisierung, SHUK

adresse
von: GeraldNowak     weiterlesen...



Stereo-Soundbar MSX-400.bt mit Bluetooth, AUX-In und USB-Audioplayer, 100 Watt


Klasse Sound für den TV oder Stream vom Smartphone

Starke 100 Watt Musik-Spitzenleistung

- 2 Audio-Eingänge für TV, DVD-Player, PC u.v.m.
- Bluetooth für kabellose Musik-Übertragung
- Integrierter MP3- und WMA-Player

Toller Sound für den Flachbild-TV: Die kompakte Stereo-Soundbar von auvisio anschliessen und Blockbuster & Co. in vollem Klang geniessen. Mit bis zu 100 Watt Musik-Spitzenleistung!

Über Kabel und auch kabellos: Dank zwei analoger Anschlüsse verbindet man den Lautsprecher z.B. mit Fernseher und Sat-Receiver oder Spielekonsole. Per Bluetooth streamt man seine Lieblings-Musik von Smartphone und Tablet.

Mit integriertem Audio-Player: Musik im MP3- und WMA-Format kann man auch vom USB-Speicherstick wiedergeben. So bleiben beim Musikhören keine Wünsche offen!

Für ein echtes Heimkino-Erlebnis: Die Soundbar lässt sich direkt unter dem TV-Gerät, auf dem Regal etc. platzieren. Mit nur 76 mm Höhe findet sie locker Platz und bietet beispielsweise bei Filmabenden beste Soundqualität.

- Kompakte Stereo-Soundbar MSX-400.bt zum Aufstellen unter dem TV-Gerät
- 2 analoge Audio-Anschlüsse für Verbindung mit TV, Sat-Receiver, DVD-Player, PC u.v.m.
- Bluetooth 4.2 für kabellose Musik-Übertragung von Smartphone und Bluetooth-fähigen Audiogeräten, bis zu 10 m Reichweite
- Integrierter Audioplayer für Musik von USB-Stick bis 16 GB (bitte dazu bestellen), Formate: MP3, WMA
- Ausgangsleistung (RMS): 2x 25 Watt, Musik-Spitzenleistung: 100 Watt
- Wiedergabe-Frequenzbereich: 80 - 20.000 Hz
- Equalizer mit 4 Voreinstellungen: Musik, Film, Nachrichten und 3D-Simulation
- Einfache Bedienung über 4 Tasten an der Soundbar oder per Fernbedienung
- Anschlüsse: 2x AUX-In (3,5-mm-Klinkenbuchse), USB-Buchse Typ A
- Stromversorgung Soundbar: 230 Volt (Eurostecker), Fernbedienung: 2 Batterien Typ AAA / Micro (bitte dazu bestellen)
- Farbe: schwarz
- Masse: 75,2 x 7,6 x 8,7 cm, Gewicht: 1,42 kg
- Soundbar inklusive Fernbedienung, Audiokabel (2x 3,5-mm-Klinkenstecker) und deutscher Anleitung

Preis: CHF 86.95 statt empfohlenem Herstellerpreis von CHF 144.95
Bestell-Nr. ZX1752

Zur Stereo-Soundbar MSX-400.bt mit Bluetooth, AUX-In und USB-Audioplayer, 100 Watt

Keywords:Stereo-Soundbar MSX-400.bt mit Bluetooth, AUX-In und USB-Audioplayer, 100 Watt

adresse
von: UrsulaHermann     weiterlesen...



"Mobile Aktion Ernährung und Bewegung" mit rund 10.000 teilnehmenden Kindern ein voller Erfolg




Das Deutsche Kinderhilfswerk und die ALDI Nord Stiftungs GmbH ziehen eine positive Zwischenbilanz des Projekts "Mobile Aktion Ernährung und Bewegung" (MAEB). Im ersten Jahr haben rund 10.000 Kinder teilgenommen. Bei diesem Projekt des Deutschen Kinderhilfswerkes, das durch die ALDI Nord Stiftungs GmbH gefördert wird, erlernen Kinder und Jugendliche spielerisch Grundlagen einer gesunden Ernährung ebenso wie die Freude an Bewegung.

Seit Herbst letzten Jahres machen eigens für das Projekt gestaltete Auto-Anhänger regelmäßig auf öffentlichen Plätzen oder Schulhöfen in verschiedenen deutschen Städten Halt, so in Dortmund, Hamburg, Torgelow, Bremerhaven oder Hannover. Bis Ende 2018 werden hier rund 250 Aktionen umgesetzt. Die Bilanz der "Mobilen Aktion Ernährung und Bewegung" ist beeindruckend: 13.000 Tomaten, 6.100 Zwiebeln, 11.500 Möhren, 3.700 Gurken, 2.100 Bund Radieschen und mehr als eine Tonne Kartoffeln und Nudeln wurden von den Kindern verarbeitet ebenso wie 7.500 Äpfel, 3.100 Bananen, 2.900 Pfirsiche, 2.900 Kiwis, 1.600 Mangos, 1.300 Orangen und eine halbe Tonne Weintrauben und Erdbeeren.

"Es ist schön zu sehen, wie kreativ die Kinder beim Gestalten von Salatgesichtern werden. Mit den Essperimenten ist es wirklich leicht das Thema gesunde Ernährung spielerisch näher zu bringen", sagt Jan Heidtmann vom SpielTiger e.V., lokaler Partner der Aktion in Hamburg. Rayk Mende, Geschäftsführer der ALDI Nord Stiftungs GmbH ergänzt: "Es ist wichtig, schon früh ein Bewusstsein für Ernährung und Bewegung zu schaffen, um eine gesunde Entwicklung von Kindern zu unterstützen. Dass allein 2018 rund 10.000 Kinder an der MAEB teilnehmen konnten, ist ein toller Erfolg, der für das nächste Jahr weiter anspornt."

Ausblick 2019
"Nach der erfolgreichen Startphase wird die Anzahl der Projektpartner jetzt verdoppelt. Es ist toll, dass wir dann in zehn Städten unterwegs sind und Kindern zeigen können, dass gesunde Ernährung eigentlich ganz einfach ist", sagt Holger Hofmann, Bundesgeschäftsführer des Deutschen Kinderhilfswerkes.

Da das Projekt von den Kindern und Jugendlichen so gut angenommen wird, geht es mit einigen neuen Extras weiter:

- Neue Stationen in Berlin, Dresden, Görmin, Gotha und Magdeburg
- Verteilung von Brot- und Spielboxen inkl. kindgerechtem Rezeptheft an teilnehmende Schulen
- Essperimente-Kisten und Bewegungsbaustellen werden 20 Schulen dauerhaft zur Verfügung gestellt
- Pilotprojekt "Gesundes Schulfrühstück" startet, um Kindern zu zeigen, wie sich leicht ein gesundes Schulfrühstück machen lässt.

Keywords:Deutsches Kinderhilfswerk, Gesundheit; Ernährung, Kinder, ALDI Nord Stiftung

adresse
von: UweKamp     weiterlesen...



Eine frische Brise MICE-Kontakte am 8.11.2018 in Hamburg


Kontakte gewinnen und vertiefen - Austausch von Tipps und Trends - Weiterbildung - Zwei inspirierende Veranstaltungs-Möglichkeiten, exklusiv für Veranstaltungsplaner

Illerhaus Marketing lädt Eventplaner am 8. November 2018 zum Elb-MICE Branchentreff und zur anschließenden, einzigartigen Study Tour nach Travemünde und Lübeck vom 8. bis 10. November 2018 ein. Die Einladung und das exklusive Programm richten sich an Veranstaltungsplaner, die sich gezielt und kompakt über TOP-Locations und MICE-Dienstleister informieren wollen. So können Veranstalter im Rahmen des Elb-MICE Branchentreffs wichtige und nachhaltige Kontakte knüpfen und sich im Rahmen der Study Tour selbst vom Service und den Möglichkeiten der beteiligten Partner überzeugen. Die Tour bietet außerdem ausreichend Zeit fürs Networking, persönliche Eindrücke und Inspiration.

Der Auftakt: Der Elb-MICE Branchentreff Hamburg

Am Donnerstag, 8. November, findet der Original Elb-MICE Branchentreff in Hamburg statt. Um 17:30 Uhr startet die Registrierung und um 18:30 Uhr heißt es dann "Leinen los" für das neue Event-Schiff "MS Princess". Die Teilnehmer können während der Elb-Rundfahrt networken, Dienstleister kennenlernen und sich von Sabina Kocherhans" Keynote "Mental Mind" inspirieren lassen. Mit neuem Wissen über Glaubenssätze sowie neuen oder wiedergefundenen Kontakten klingt der Abend in der Hansestadt gegen 22:30 Uhr aus.

Die Fortsetzung: Die Study Tour "Best MICE Places @ ATLANTIC HOTELS" Travemünde und Lübeck

Wer weitere Kooperationen in Lübeck und Umgebung aufbauen möchte, fährt noch am gleichen Abend mit dem Shuttle nach Travemünde. Gegen 00:30 Uhr wartet dort auf die Teilnehmer ein Mitternachtssnack in der Seven C"s Bar im ATLANTIC Grand Hotel Travemünde.

Ausgeruht können die Veranstaltungsplaner am Freitag, 9. November und Samstag, 10. November, zahlreiche Locations selbst erleben: Angefangen bei den Gastgebern, dem ATLANTIC Grand Hotel Travemünde und dem ATLANTIC Hotel Lübeck, bis hin zum Seebadmuseum, dem Restaurant Holstein's, der Bootsfahrt nach Lübeck, der historischen Schiffergesellschaft Lübeck, dem Restaurant SALIS sowie der Lübecker Marzipan Manufaktur Niederegger.

Angesprochen werden mit diesem Fam Trip in den hohen Norden Veranstaltungsplaner, die stetig auf der Suche nach Tipps, Trends sowie Inspirationen sind und den "direkten Draht" zu MICE-Dienstleistern suchen, um vertrauensvolle Kooperationen aufzubauen.

Interessierte Planer können sich hier verbindlich anmelden:
https://tms.aloom.de/elb-mice-branchentreff-hamburg/

Keywords:MICE, MICE-Branchentreff, Business Networking, Meetings, Incentives, Conventions, Events,

adresse
von: SusanneIllerhaus     weiterlesen...



Neue foodjobs.de Studie Einstiegsgehalt in der Lebensmittelbranche 2018 erschienen




- Technik und Vertrieb lukrativste Funktionsbereiche
- 36.600 EUR durchschnittliches Gehalt pro Jahr (brutto) in der Lebensmittelwirtschaft für Berufseinsteiger
- Höchstes Einstiegsgehalt im Wirtschaftszweig Maschinen-/Anlagenbau

15.10.2018, Düsseldorf.

Der Eintritt ins Berufsleben markiert für Absolventen einen wichtigen Meilenstein in der Lebensplanung. Spätestens nach grundlegenden Überlegungen zur Wahl der Branche und des Funktionsbereiches sowie der passenden Unternehmenskultur stellt sich die Frage nach dem angemessenen Einstiegsgehalt. Um im Vorstellungsgespräch kein böses Erwachen zu erleben, sollten sich Berufseinsteiger bereits in der Bewerbungsphase über gängige Gehälter in der angestrebten Einstiegsposition informieren. Hierbei unterstützt die foodjobs.de Studie zum Einstiegsgehalt in der Lebensmittelbranche.

Im Schnitt winkt Berufsstartern in der Foodbranche ein durchschnittliches Bruttojahresgehalt von 36.600 EUR. Mehr als zwei Drittel (70%) der Nachwuchskräfte in der Lebensmittelwirtschaft sind mit ihrem Gehalt zufrieden. Es gibt zahlreiche Faktoren, die Einfluss auf die Höhe des durchschnittlichen Brutto-Jahreseinstiegsgehaltes haben. So gibt es in der Lebensmittelindustrie markante Unterschiede zwischen den Einstiegsgehältern je nach Branche, Wirtschaftszweig und Funktionsbereich. Auch Unternehmensgröße und Region spielen eine große Rolle. Wer sich im Vorfeld detailliert mit den Durchschnittswerten auseinandersetzt, kann in der Gehaltsverhandlung souverän seinen Standpunkt vertreten.

Ein Blick auf die Funktionsbereiche verrät, dass die Top Einstiegsgehälter in den Bereichen Technik, mit einem überdurchschnittlichen Jahresbrutto von 43.000 EUR, und Vertrieb, mit einem Jahresbrutto von durchschnittlich 39.000 EUR, gezahlt werden. Der Maschinen- und Anlagenbau ist klarer Spitzenreiter der Wirtschaftszweige mit einem überdurchschnittlichen Jahres-Bruttogehalt von 45.000 EUR.

Erstmalig hat foodjobs.de in diesem Jahr die Einstiegsgehälter in Abhängigkeit vom Unternehmensstandort (Stadt/Land) unter die Lupe genommen. Über ein Drittel der Arbeitgeber in der deutschen Lebensmittelbranche haben ihren Standort auf dem Land (Orte mit unter 20.000 Einwohnern). Dort fallen Gehälter meist unterdurchschnittlich aus. Dies geschieht sogar unabhängig von der Unternehmensgröße (ein Drittel der Unternehmen auf dem Land sind Großunternehmen). Obwohl die Lebensmittelwirtschaft in Deutschland hauptsächlich von KMUs (kleinen und mittleren Unternehmen) geprägt ist, erfolgt der Einstieg ins Berufsleben überwiegend in Großunternehmen (41%). Hier widmet man sich eher mit viel Zeit dem Nachwuchs und zahlt höhere Gehälter. Nur 14% der Absolventen steigen hingegen in Kleinunternehmen ins Berufsleben ein.

Gerade einmal 8% der Einstiegspositionen sind Traineestellen. Diese sind hauptsächlich in Großunternehmen zu finden, die mit einem Jahresgehalt von 40.000 EUR brutto überdurchschnittlich in Nachwuchsführungskräfte investieren. Ebenfalls überdurchschnittlich tief in die Tasche greifen Unternehmen in den Regionen West (37.000 EUR) und Süd (39.000 EUR). Allerdings bleibt die Gehaltsschere zum Osten weiter markant: Hier liegt das durchschnittliche Jahres-Bruttogehalt mit 31.200 EUR spürbar unter dem Niveau der anderen Regionen.

Durch all diese Unterschiede liegt der Schlüssel zu einem gelungenen Start in die Arbeitswelt in der Vorbereitung. Berufseinsteiger sollten rechtzeitig für sich ausloten, wo und unter welchen Bedingungen der Arbeitsalltag gewünscht ist. Hier lautet die Devise einmal mehr: Geld ist nicht alles. So sollten Absolventen sich frühzeitig reflektieren und herausfinden, welche Werte das Unternehmen leben sollte und ob das Arbeitsumfeld ausreichend Abwechslung, Herausforderungen und Motivation bietet. Auch die Work-Life-Balance sollte mit Blick auf die eigene Persönlichkeit abgewogen werden: Gibt es angenehme Arbeitswege und Arbeitszeiten und passt die Unternehmenskultur zur eigenen Persönlichkeit? Kennt man erst einmal diese individuellen Faktoren, ist ein selbstsicheres Auftreten im Vorstellungsgespräch und bei Gehaltsverhandlungen keine allzu große Herausforderung mehr. Denn nur wer sich realistisch einordnen kann und seinen Wert kennt, dem steht eine Karriere mit lebenslangem Spaß an seiner Arbeit bevor.

Fur die vorliegende Studie wurden die Antworten von insgesamt 2.670 Berufseinsteigern und Young Professionals berücksichtigt, die im Zeitraum von Juni 2015 bis Mitte September 2018 an der Online-Umfrage teilgenommen haben.

Mehr Informationen zur Studie und den Download der Infografik finden Sie es unter:
http://www.foodjobs.de/Einstiegsgehalt-in-der-Lebensmittelbranche

Kostenlose Bestellung "foodjobs.de Einstiegsgehalt in der Lebensmittelbranche 2018"
Die Gesamtstudie "Einstiegsgehalt in der Lebensmittelbranche 2018" kann kostenlos angefordert werden unter info@foodjobs.de.

Keywords:foodjobs Jobportal Gehalt Karriere Berufseinsteiger Food Foodbranche Lebensmittelwirtschaft Lebensmitteltechnologie Ökotrophologie Lebensmitteltechnik Lebensmittelchemie Absolventen Studie

adresse
von: BiancaBurmester     weiterlesen...



Enterprise Rent-A-Car eröffnet Filiale in Euskirchen




Eschborn, 15. Oktober 2018 - Enterprise Rent-A-Car, Teil des weltweit größten Autovermieters Enterprise Holdings, hat in Euskirchen eine neue Filiale eröffnet. Seit dem 15. Oktober können Privat- und Geschäftskunden an dem neuen Standort von dem berühmten Service und dem umfangreichen Mobilitätsangebot des Weltmarktführers profitieren.

Mit der Eröffnung der neuen Filiale stärkt Enterprise Rent-A-Car seine Position als einer der größten Autovermieter in Deutschland. Seit dem Markteintritt 1997 in Deutschland ist das Unternehmen kontinuierlich gewachsen und betreibt heute bundesweit ca. 180 Standorte.

Das 1957 gegründete Familienunternehmen ist mit seinen Marken Enterprise Rent-A-Car, National Car Rental und Alamo Rent A Car mit mehr als 10.000 Standorten, einer Flotte von 1,9 Mio. Fahrzeugen und 100.000 Mitarbeitern über sein Netzwerk unabhängiger Tochtergesellschaften international vertreten. Das Unternehmen ist nach wie vor im Privatbesitz der Gründerfamilie, in mehr als 90 Ländern und Regionen weltweit tätig und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von 22,3 Mrd. US-Dollar.

Schlüssel zum Erfolg ist der weltweit gleichbleibend hohe Anspruch an Service und Qualität, ganz nach dem Motto des Unternehmensgründers Jack Taylor: "Take care of your customers and employees first, and profits will follow." Kunden und Mitarbeiter stehen bei Enterprise also seit jeher im Mittelpunkt und auch heute hat diese Philosophie höchste Priorität im gesamten Unternehmen weltweit. Die Kundenzufriedenheit wird unternehmensweit regelmäßig bis auf Filialebene erhoben und hat den gleichen Stellenwert wie der wirtschaftliche Erfolg eines Standortes.

Tino Kastilan, General Manager bei Enterprise, zu der Eröffnung der neuen Filiale in Euskirchen: „Euskirchen ist aufgrund seiner attraktiven Lage im Städtedreieck Köln, Bonn und Aachen ein wichtiger Standort für die Abdeckung unseres wachsenden Filialnetzwerks. Daher freuen wir uns besonders, ab sofort Privat- und Geschäftskunden von unserem Service und unserem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen zu können.“

Kunden der neuen Enterprise Rent-A-Car Filiale profitieren zudem von dem breiten Mietwagen- und Transporterangebot, den günstigen Specials wie dem Wochenend-Spezial-Angebot ab 14,99 Euro pro Tag (bei drei Tagen Anmietung von Freitag bis Montag) sowie dem kostenlosen Abholservice im Umkreis der Filiale.

Adresse und Öffnungszeiten der neuen Filiale:
Enterprise Rent-A-Car, An der Vogelrute 39, 53879 Euskirchen
Öffnungszeiten Montag-Freitag 07:30-18:00 Uhr, Samstag 09:00-12:00 Uhr
Weitere Informationen unter www.enterprise.de

Über Enterprise Rent-A-Car:
Enterprise Rent-A-Car ist Teil der in St. Louis (USA) ansässigen Enterprise Holdings, zu der auch die Marken National Car Rental und Alamo Rent A Car gehören. Im Geschäftsjahr 2017 hat Enterprise Holdings einen Umsatz von 22,3 Mrd. US-Dollar verzeichnet. Das Unternehmen beschäftigt über ein Netzwerk von nationalen Tochtergesellschaften 100.000 Mitarbeiter, betreibt mehr als 10.000 Standorte, hat eine Flotte von ca. 1,9 Millionen Fahrzeugen und ist in über 90 Ländern weltweit verfügbar.

Seit dem Markteintritt 1997 in Deutschland ist Enterprise Rent-A-Car stark gewachsen und betreibt heute bundesweit ca. 180 eigene Standorte mit ca. 2.300 Mitarbeitern. Weitere Informationen zu Enterprise Rent-A-Car gibt es unter www.enterprise.de.

Pressekontakt:
PUBLIC RELATIONS PARTNERS GmbH
Herr Prochnow, Herr Wilisch
Tel.: +49 (0) 6173 92 67 62
enterprise@prpkronberg.com
www.prpkronberg.com

Keywords:Enterprise, Autovermietung, Mietwagen, Mietwagenanbieter, Mobilitätsdienstleister, Filialeröffnung, Expansion, Wachstum, Euskirchen

adresse
von: HerrProchnow     weiterlesen...



"A Woman For You" - das neue Album von Anita Wagner




Mit dem soeben fertig gestellten Country Album "A Woman For You" geht Anita Wagner neue Wege, die internationale Bedeutung erlangen werden. Da die CD weltweit bemustert wird, wird die äußerst talentierte Sängerin in vielen Ländern gehört werden, in internationalen Boards aufscheinen und in Charts-Playlisten ihren Platz finden. Gleichzeitig gibt es digitale Downloads für viele Radios, TV und DJs.

Am 18.6.2018 hat Anita ihr Album im "Lucky Town" in Großpetersdorf im Burgenland mit großem Erfolg präsentiert. Anita Wagner begeisterte mit ihrer Stimme, ihrem Auftreten und der peppigen Performance der Songs nicht nur ihre Fans, sondern auch Branchenmitglieder und Vertreter der Medien. Die CD-Präsentation war der Auftakt zu einer Kampagne, die auch auf YouTube veröffentlicht wurde. Die Lieder wurden alle von Peter Jordan komponiert und getextet. Peter Jordan ist auch der verantwortliche Produzent und hat das Album über das österreichische Label WIR Records veröffentlicht. Nun beginnt auch die Werbung für dieses tolle Countryalbum in Deutschland.
Anita Wagner ist in der Branche keine Unbekannte. Sie ist schon seit vielen Jahren im Showbusiness als Sängerin unterwegs und hat Österreich 1984 beim Eurovisions-Songcontest vertreten. Danach arbeitete sie mit vielen bekannten Musikern zusammen und war auch als Model und Werbesprecherin erfolgreich.
In den 90ern zog sich Anita wegen dem Wunsch, eine Familie zu gründen, für längere Zeit aus dem Business zurück. Die Leidenschaft, zu singen und zu performen, hat sie allerdings nie los gelassen. So ist Anita seit ca. 12 Jahren wieder für ihre Fans auf den unterschiedlichsten Bühnen unterwegs und sagt von sich selber: "Die Bühne ist mein zu Hause, dort fühle ich mich wohl, dort gehöre ich hin."
Hier nun einige Daten aus der Biografie von Anita Wagner:
2011: Gründung meiner Formation Anita & Friends
Ich trete solo, aber auch im Duo mit meiner stimmgewaltigen Tochter Vanessa und mit meinen friends ca. 140mal im Jahr auf.
2016: Veröffentlichung Album "Einfach tun"
Mit Songs wie "Ihr Parfum", "Im Paradies", "Einfach tun", "Eine Nacht für uns" und natürlich auch meinem Klassiker "Einfach weg" möchte ich meinen Fans wieder eigene deutschsprachige Songs präsentieren.
März 2018:Veröffentlichung Titel mit Gary Lux: Dreh dich doch um bevor du gehst
Gary Lux ist ein langjähriger Freund und Musikerkollege. Er hat mich 1984 als Backgroundsänger zum ESC nach Luxemburg begleitet.
Mai 2018:Veröffentlichung Countryalbum "A woman for you"
Produzent: WIR Records, Peter Jordan
Peter Jordan hat das Album mit viel Gefühl und Liebe zum Detail produziert und hatte dieses am 18.6.2018 im Lucky Town in Großpetersdorf einem breiten Publikum, musikalisch begleitet von meinen "friends", vorgestellt.

Anita Wagner - A woman for you (Album)
Label: WIR Records; LC 08282
Produzent, Texter, Komponist: Peter Jordan
Anita Wagner ist im Web unter www.anita-musik.at und auf Facebook zu erreichen. WIR Records ist per Mail an wirrecords@gmail.com zu kontaktieren.
Titelfolge:
01 Say Hello - 2:57
02 A Woman For You - 3:06
03 About Me - 3:16
04 When A Woman Loves A Man - 3:40
05 I Got What I Am - 3:06
06 Save All Your Tears - 4:08
07 Bread And Beans - 3:27
08 Prisonern In Blues - 3:20
09 Not Sometime - 3:10
10 Without Your Love - 2:51
11 Hold Me Tight - 3:19
12 I´m So Sorry - 2:58

Info- und Bildquelle: WIR Records (All rights reserved)

Keywords:Neuheit, Neuerscheinung, Musikplantage, Schlager

adresse
von: Hans PeterSperber     weiterlesen...



Messer von Chroma im Porzellanshop-aix


Ausgewählte Designerstücke für Küche und Wohnung

Neu im 2005 gegründeten Onlineshop Porzellanshop-aix ist die Messerkollektion der bekannten Messerschmiede Chroma Cutlery Inc.. Chroma Cutlery produziert schon seit vielen Generationen hochwertige Kochmesser. Chroma Küchenmesser werden mit qualitativ hochwertigen und sehr harten Stählen produziert. Das Ergebnis ist eine scharfe Klinge. Chroma ist unter Profi-Köchen weltbekannt für die außerordenliche Qualtität der Produkte.

Schwerpunkte im Porzellanshop-aix

Schwerpunkt des Shopangebotes ist ausgefallenes und hochwertiges Designergeschirr von Manufakturen und Designern wie z.B. Anna Magnus, Krasilnikoff, Gmundner Keramik, Mea Living, Maxwell & Williams oder auch Walküre.

Aber auch an die Jüngsten ist gedacht. Besonders stolz sind wir auf unsere Stofftiere, direkt aus Schweden. Bukowski Design AB Plüschtiere/Stofftiere. Sie sind super kuschelig und füllen sich lebendig an, vor allem kindersicher: Augen 2fach vernäht oder gar aus Stoff. Die Stofftiere sind bei 30 Grad Handwäsche waschbar und schwer entflammbar.

Das Team des Porzellanshop-aix ist ständig unterwegs und hält nach den schönsten Neuigkeiten ausgewählter Glas- und Porzellanserien namhaften Hersteller auf Messen oder Veranstaltungen Ausschau.

Das Team von Porzellanshop-aix können Sie auch offline treffen. Z.B. auf dem Weihnachtsmarkt in Langenselbold (30.11 - 2.12.2018).

Keywords:Porzellan,Plüschtiere,Kochmesser,Geschirr

adresse
von: VolkerLingnau     weiterlesen...



DAF Trucks präsentierte die Elektrolastkraftwagen in der IAA 2018




Diesmal präsentierte in Hannover der niederländische LKW-Hersteller DAF die neuesten Transportlösungen.
Die Unternehmensvertreter bemerken, dass diese Lastkraftwagen hohe Leistungen zeigen und einen niedrigen Energieaufwand haben.
DAF führte eine Reihe von innovativen Lösungen zur Kraftstoffeinsparung und Verringerung der schädlichen Emissionen in die Atmosphäre ein.
Auf der IAA 2018 wurden emissionsfreie DAF Trucks - LF Electric und CF Electric präsentiert. Dabei wurde der CF Hybrid mit dem hybriden Antrieb vorgestellt.

Keywords:Trucks

adresse
von: TomasMazurkiewicz     weiterlesen...



günstig Reisen und Urlaub weltweit