News zu Reisen, Urlaub und Ferien - www.viphotels.de

Reisetipps, Reisenews, Reiseinformationen





Fliesen Kügler eröffnet neuen Standort in München


Professionelle Beratung und Showroom im Euro-Industriepark

München, 22.02.2018 - Der Fliesen- und Bäderspezialist Fliesen Kügler hat zu Beginn der neuen Badsaison einen dritten Standort eröffnet. In der Margot-Kalinke-Str. 9a im Euro-Industriepark in München (bei Gienger Elements) finden Interessierte nun eine Bäder-Erlebniswelt der Extraklasse und können sich direkt vor Ort individuell beraten lassen.

Langsam, aber sicher naht der Frühling - und eröffnet damit die beste Zeit für eine Umgestaltung oder einen Neubau des eigenen Traum-Badezimmers. Wer sich angesichts der Vielzahl der Design-Möglichkeiten inspirieren und professionell beraten lassen möchte, ist bei Fliesen Kügler an der richtigen Adresse. "Wir führen nicht nur ein sehr umfangreiches Sortiment an Fliesen, Natursteinen, Feinsteinzeug und Mosaiken namhafter Hersteller", erklärt Geschäftsführer Oliver Mey, " sondern wir legen zudem einen sehr großen Wert auf eine individuelle und kompetente Beratung und Planung, bei Bedarf auch bei den Kunden zuhause." Eine professionelle 3D-Badgestaltung am Computer vermittelt dem Kunden einen Eindruck davon, wie sein künftiges Bad aussehen könnte.

Schon bislang war Fliesen Kügler mit einem Showroom in München (Rosenheimerstraße 136b) vertreten. Ein weiterer Showroom und der Firmensitz befinden sich in Taufkirchen bei München (Hofquartier, Hochstr. 21-23). Das Unternehmen ist eines der ältesten Fliesenfachgeschäfte in München und legt großen Wert auf Tradition, Qualität und erstklassige Beratung. "Das Bad ist vielleicht mehr als jeder andere Raum Ausdruck der Persönlichkeit seines Besitzers", so Mey. "Zudem bietet es eine hohe Funktionalität auf oft begrenztem Raum. Da ist eine erstklassige und individuelle Planung, die die räumlichen Gegebenheiten und die Wünsche des Bauherrn berücksichtigt, das A und O."

Eine Besonderheit am neuen Standort im Münchner Euroindustriepark ist die Kooperation mit dem großen Sanitär- und Badunternehmen Gienger Elements. Auf 1.142 Quadratmetern können Besucher der Badausstellung von Gienger Elements und Fliesen Kügler über 40 komplett eingerichtete Bäder erleben sowie direkt vor Ort einen umfassenden Beratungsservice rund um das moderne Badezimmer nutzen. Vom Standard-Bad über gehobene Ansprüche bis hin zur exklusiven Wellnessoase: Hier findet jeder das Bad seiner Träume.


Kontakt:

Kügler by Elements/Gienger München
Margot-Kalinke-Str. 9a
80939 München
Tel. 089-37009601
Fax. 089-37157271

Showroom + Firmensitz
Fliesen Kügler GmbH
Hochstr. 21-23
82024 Taufkirchen b. München
Tel. 089-12 50 93 000
Fax 089-12 50 93 009

City Showroom München
Rosenheimerstr. 136 b
81669 München
Tel. 089-2000 9000
Fax 089-2000 9002

Keywords:Bad, Fliesen, Kügler, Euro-Industriepark, Bäder, Naturstein, Feinsteinzeug, Mosaiken, Gienger

adresse
von: OliverMey     weiterlesen...



Querschnittzentrum: Patient läuft dank Exoskelett




Rummelsberg. "Ich hatte wirklich eine wunderschöne Zeit bei euch", schreibt Peter Meier, 35 Jahre alt, nach zwölf Wochen Krankenhausaufenthalt in Rummelsberg einen Brief an das interdisziplinäre Team. Ungewöhnlich für einen typischen Aufenthalt in einer Klinik. Aber im Leben des Peter Meier ist nichts typisch. Seit 2002 ist er querschnittgelähmt und hatte am Krankenhaus Rummelsberg einen seiner bewegendsten Momente in seinem Leben. Nach 16 Jahren konnte er das erste Mal wieder ein Stück laufen. "Realisiert habe ich das noch nicht", sagt Meier und lässt dabei den Tränen freien Lauf.

Es ist ein Autounfall, der dafür sorgt, dass sich das Leben von Schlosser Peter Meier tragisch ändert. "Ich bin als Beifahrer bei jemand mitgefahren, der alkoholisiert war. Der Fahrer hatte einen Sekundenschlaf, es hat mich aus dem Auto rausgeschleudert und ich bin in der Leitplanke gelandet, das Auto auf dem Kopf", schildert Meier den Vorfall, der zu einer kompletten Querschnittlähmung geführt hat. "Achter, neunter Brustwirbel", ergänzt er. Die Folge: Mehrere Monate Rehabilitation, dann kam der psychische Einbruch. Bis dahin dachte er: "Rollstuhlfahren ist okay, laufen brauch ich nicht mehr." Eine schmerzhafte Nebenhodenentzündung, ein Bruch des linken Beines - danach hat ihn zehn Jahre lang kein Krankenhaus mehr gesehen. Durch Fehlhaltung im Rollstuhl hatte sich eine große Druckstelle im Gesäßbereich entwickelt, was dazu führte, dass die Muskeln verkürzt waren und Peter Meier Schmerzen hatte, über die er heute sagt: "Ich dachte damals, ich müsste sterben."

Zentrumsleiter Dr. Ponfick stellt die richtigen Fragen
Als letzte Hoffnung beschreibt er den Besuch des Krankenhauses Rummelsberg, wo er aufgrund seiner Muskelbeschwerden die Klinik für Neurologie aufsuchte. "Das war im November vergangenen Jahres, dann nahm mein Leben eine sehr positive Wendung und ich lernte Dr. Ponfick kennen", erzählt Meier. Der Arzt habe ihm nach langer Leidenszeit die richtigen Fragen zu Blasen- und Darmmanagement und der Spastik gestellt, wie zum Beispiel, ob er in den 16 Jahren einmal urologisch untersucht worden sei. Meiers Antwort fiel negativ aus. "Nach kurzer Zeit war klar, dass hier ein Harnwegsinfekt vorliegt. Der Patient bekam ein Antibiotikum und sollte sich nach zehn Tagen im Querschnittzentrum stationär vorstellen. Bis zu dem Zeitpunkt wusste Hr. Meier nicht, dass wir hier ein Querschnittzentrum haben", sagt Dr. Matthias Ponfick, ärztlicher Leiter des Rummelsberger Querschnittzentrums. Für Meier ein Glücksfall, da ihm im Querschnittzentrum die Schmerzen genommen wurden, ihm wieder ein kontinentes Leben ohne mehrmaliges nächtliches Erwachen ermöglicht und der Dekubitus zur vollständigen Abheilung gebracht wurde. "Der Patient war bei unserer ersten Begegnung in einem sehr schlechten Zustand und ist nun nach zwölf Wochen Behandlung körperlich und geistig wahnsinnig verändert. Er kommt athletisch daher und sitzt aufrecht in seinem Rollstuhl und hat sich auch äußerlich total verändert", so der Mediziner.

Schönsten Geburtstag im Krankenhaus erlebt
Der positive Zustand des Patienten wurde auch von externer Seite bestätigt. Die Firma REWALK war kürzlich bei der ORTHOTechnik Rummelsberg zwecks einer Vorstellung eines Exoskeletts. Darunter versteht man eine äußere Stützstruktur, welche eine stabile Hülle um einen Patienten bildet. Zur klinischen Erprobung wurde so ein Skelett vorgestellt. Dass Peter Maier bereits soweit sei, einen Gehversuch starten zu können, glaubten die Vertreter nicht. Als sie seine Konstitution sahen, wagten sie bereits am ersten Tag den Versuch. Vor den Augen der anderen Patienten wagte Peter Meier umhüllt von dem Skelett die ersten 700 Meter nach 16 Jahren Rollstuhl. Und das mit Bravur. Überwältigt von den Gefühlen lagen sich alle Beteiligten in den Armen und auch Peter Meier ließ den Tränen freien Lauf. "Es ist enorm, wie meine Lebensqualität sich hier zum Positiven verändert hat. Im Vorfeld des Besuchs in Rummelsberg dachte ich, dass einfach zwölf Wochen Krankenhausaufenthalt vor mir liegen. Dass ich nach zwölf Wochen das erste Mal gehen kann, ist unfassbar und macht mich fertig", so Meier. "Ihn marschieren zu sehen, das hat uns alle - egal, ob Arzt, Therapeut, Pflegekraft oder Orthopädietechniker - ergriffen", sagt Uwe Wehner, kaufmännischer Leiter der ORTHOTechnik Rummelsberg. Zur Entlassung herzt Peter Meier alle Beteiligten und spricht nochmal seinen Dank aus: "Ich habe hier soviel mitgenommen, habe Freunde, neue Perspektiven und eine neue Lebensqualität gewonnen und die besten Ärzte meines Lebens kennengelernt. Mein 35. Geburtstag mit ihnen war mein schönster Geburtstag in meinem Leben. Im Querschnittzentrum kommt alles von Herzen und es herrscht ein unglaublicher Teamspirit - so etwas habe ich in noch keiner Klinik erlebt", sagt Peter Meier und hat dabei erneut Tränen in den Augen.

Keywords:Querschnittzentrum, Rummelsberg, Krankenhaus, Dr. Ponfick, Peter Meier, ORTHOTechnik, Rollstuhl,

adresse
von: DominikKranzer     weiterlesen...



Angabe nicht existierender Person als Fahrer nicht strafbar




OLG Stuttgart: Angabe nicht existierender Person als Fahrer gegenüber Bußgeldbehörde nicht als falsche Verdächtigung strafbar

Veranlasst jemand einen Dritten, im Bußgeldverfahren wegen einer Verkehrsordnungswidrigkeit eine nicht existierende Person als Fahrer anzugeben, macht er sich nicht wegen falscher Verdächtigung strafbar. Dies hat das Oberlandesgericht Stuttgart (OLG) mit Urteil vom 20.02.2018, 4 Rv 25 Ss 982/17, entschieden.
Das Verfahren endete mit einem Freispruch des Temposünders, der so einem Bußgeld und einem Fahrverbot entgangen war.

Dritter füllte Anhörungsbogen aus und gab nicht existente Person an
Der Angeklagte war im Juni 2015 auf der B 27 in Richtung Tübingen gefahren und geblitzt worden. Es wurde ihm vorgeworfen, er habe die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h um 58 km/h überschritten. Für diese Verkehrsordnungswidrigkeit ist eine Regelgeldbuße von 480 Euro und ein Regelfahrverbot von einem Monat vorgesehen. Das für die Verfolgung der Ordnungswidrigkeit zuständige Landratsamt sandte dem Angeklagten einen Anhörungsbogen zu. Um zu verhindern, wegen der Ordnungswidrigkeit belangt zu werden, wandte sich der Angeklagte an eine unbekannt gebliebene Person, die auf einer Internetseite damit warb: "Ich übernehme Ihre Punkte und Ihr Fahrverbot für Sie". Dieser Person übersandte er den Anhörungsbogen und überwies ihr im Gegenzug 1.000 Euro auf ein Schweizer Bankkonto. Diese Person füllte den Anhörungsbogen der Bußgeldbehörde für den Angeklagten aus, gab den Verstoß zu und erklärte, sie sei der verantwortliche Fahrer, wobei sie den Namen einer in Wirklichkeit nicht existenten Person angab.

Bußgeldbehörde bemerkte Manipulation zu spät, Verfolgungsverjährung war bereits eingetreten
Daraufhin erließ das Landratsamt als Bußgeldbehörde gegen die tatsächlich nicht existierende Person einen Bußgeldbescheid und stellte zugleich das Verfahren gegen den Angeklagten ein. Bis die Bußgeldbehörde erfuhr, dass die angegebene Person in Wirklichkeit nicht existiert, war bereits Verfolgungsverjährung hinsichtlich der vom Angeklagten begangenen Verkehrsordnungswidrigkeit eingetreten, so dass er deshalb endgültig nicht mehr belangt werden konnte.

Zuerst Verurteilung, dann Freispruch
Das Amtsgericht Reutlingen verurteilte den Angeklagten wegen falscher Verdächtigung. In der Berufungsinstanz sprach ihn das das Landgericht Tübingen dagegen frei. Letztlich legte die Staatsanwaltschaft Revision gegen den Freispruch ein.

OLG bestätigt Freispruch des Landgerichts, weil das festgestellte Verhalten des Angeklagten keinen Straftatbestand erfüllt
Das OLG stellte fest, dass sich der Angeklagte nicht wegen falscher Verdächtigung gemäß § 164 Abs. 2 StGB strafbar gemacht habe, da er die falsche Behauptung nicht in Bezug auf eine andere tatsächlich existierende Person aufgestellt hat. "Ein anderer", wie von § 164 StGB vorausgesetzt, müsse eine tatsächlich existierende Person sein, was vorliegend aber gerade nicht der Fall war.

Auch keine anderen Straftatbestände oder OWi-Tatbestände verwirklicht
Das Oberlandesgericht stellte zudem fest, dass der Angeklagte auch keine anderen Straftatbestände verwirklicht hat. Es komme weder eine Urkundenfälschung nach § 267 Abs. 1 StGB noch eine Beteiligung an einem Vortäuschen einer Straftat (§ 145d Abs. 2 StGB) oder an einer Strafvereitelung (§ 258 Abs. 1 StGB) in Betracht. Der Angeklagte habe sich auch nicht wegen versuchter mittelbarer Falschbeurkundung nach §§ 271 Abs. 1, Abs. 4, 22, 23 StGB strafbar gemacht, indem er eine falsche Eintragung der Ordnungswidrigkeit im Fahreignungsregister habe herbeiführen wollen, denn das vom Kraftfahrt-Bundesamt geführte Fahreignungsregister sei kein öffentliches Register im Sinne der Norm. Auch sei der Angeklagte nicht wegen einer Ordnungswidrigkeit der Beteiligung an einer vorsätzlichen falschen Namensangabe nach §§ 111 Abs. 1, 14 OWiG zu belangen. Insoweit sei jedenfalls das von Amts wegen auch im Revisionsverfahren zu berücksichtigende Verfahrenshindernis der Verfolgungsverjährung gemäß § 31 Abs. 1 Satz 1 OWiG eingetreten gewesen.

Letztlich stellte das OLG fest, dass solche Manipulationen im Bußgeldverfahren oftmals nicht geahndet werden könnten und dadurch letztlich die Verkehrssicherheit leide. Dies könne, so das OLG, jedoch nur der Gesetzgeber ändern, indem er eine entsprechende Straf- oder Bußgeldvorschrift schaffe.

Kanzlei Ginter Schiering Rechtsanwälte Partnerschaft mbB
Beratung und Vertretung in allen verkehrsrechtlichen Angelegenheiten bei Bußgeld, Führerscheinentzug, Ordnungswidrigkeit, Unfall

Otto-Krafft-Platz 24
59065 Hamm

Tel. 02381 - 4910696
Fax 02381 - 4910694
Notfall 0176 - 456 56 450

www.gs-rechtsanwaelte.de
info@gs-rechtsanwaelte.de

Keywords:Bußgeld, Fahrverbot, Angabe nicht existender Person im Anhörungsbogen, Anhörungsbogen Rechtsanwalt, Bußgeldverfahren

adresse
von: GinterLeonid     weiterlesen...



Viel Zuspruch für Schuh Kataloge auf der MICAM Schuhmesse


Wichtigste internationale Schuhmesse MICAM in Mailand verzeichnet positive Besucherzahlen.

Die 85. MICAM in Mailand welche vom 11. bis 14. Februar stattfand sieht positiv in die Zukunft. Die Schuhmesse welche 2 Mal jährlich in Mailand in den Hallen der Fiera Milano (Rho) stattfindet verzeichnet wieder Besucherzuwächse. 44,227 Besucher aus dem In und Ausland besuchten die Schuhmesse. Das sind rund 10.000 mehr als noch im Jahr 2014 als die MICAM Einbußen durch die Krimkrise hinnehmen musste.

Mit über 60.000 qm ist die Mailänder Schuhmesse ein Paradies für Fachleute aus der Schuh-Branche. Die Messe, die es immer wieder schafft neue und ausgefallene Schuhtrends zu setzen wird daher immer stärker von ausländischen Einkäufern besucht. Alleine 9 % mehr Besucher aus Deutschland hatte die Messe zu verzeichnen.

"Das Besucherplus wird wohl auch an dem Ende der GDS Schuhmesse 2017 in Düsseldorf liegen. Die Messe ist mittlerweile zur Gallery Shoes geworden. Allerdings mit weit weniger Stellfläche und leider mit erheblich weniger Aussteller" so der CEO von Schuh Kataloge den wir vor Ort trafen.

"Leider gibt es immer wieder einige Besucher die nur jammern, was aus unserer Sicht völlig daneben ist. Man kann zum einen den Schuh nicht neu erfinden. Zum anderen müssen die Hersteller auf die starken Besucherzuwächse aus Russland, der Ukraine und Südkorea die bei über 20% liegen reagieren."

"Unserer Meinung nach ist die MICAM zurzeit die konkurrenzlose Führerin in einem wahrhaft komplexen und schwierigen weltweiten Schuhmarkt. Auch dieses Jahr hat sie sich ihren Status als Leitmesse der Schuhwelt als der globale Prüfstein für den Schuhmarkt erwiesen."

Mit dieser Aussage trifft der CEO von Schuh Kataloge aus dem b2c Network genau das was wir hauptsächlich an den Messetagen erlebt haben.

Schuh Kataloge und das internationale Pendant Shoe Catalogs sind zwei neue Projekte aus dem b2c Network und werden Mitte des Jahres mit den ersten Katalogen online gehen. Auf den Plattformen geht es darum die Brücke zwischen Herstellern und Endverbrauchern zu schlagen.

Und nicht nur das. Weiterhin versucht das b2c Network den Einzelhandel verstärkt zu unterstützen indem nur Fachgeschäfte auf der Plattform werben dürfen. Ein ganz großes Anliegen ist den Machern der Umweltschutz und die Papiervergeudung wie uns erklärt wird:

"Wir aus dem b2c-Network versuchen natürlich mit unseren Katalog Webseiten einen Beitrag zu leisten. Nicht umsonst lautet einer der Slogans: save paper = save trees = save planet. Denn 2,6kg frisches Holz ergeben 1,1kg Papier. Deswegen sind wir bei vielen Ausstellungen persönlich vor Ort um für unsere Katalog Webseiten bei dem alle Hersteller kostenlos mitmachen können zu werben"

Wenn Sie in einem Jahr an allen großen Schuhmessen rund um die Welt teilnehmen wollten, würden Sie fast jeden Tag in einer Messehalle verbringen. Aber aus all den Messen rund um den Globus zeichnen sich, wenn überhaupt, aber gerade mal eine Handvoll als die wichtigsten aus. So unter anderem die Mailänder Messe.

Für all diejenigen die den Termin nicht wahrnehmen konnten gibt es im März noch einige wichtige Termine. Da wäre die Messe Gallery SHOES - Internationale Fashion Trade Show für Schuhe, Taschen und Accessoires vom 11.03.2018 - 13.03.2018 in Düsseldorf.

Die Moda Made in Italy - Veranstaltungstermin: 25.-27. März 2018 in München.

Und dann noch die: OBUV. MIR KOZHI 2018. International Exhibition for Shoes and Leather Products vom 20.-23. März 2018 auf den Expocentre Fairgrounds in Moskau.

Keywords:MICAM, Schuhmesse, 2018, Moda Made in Italy, Gallery SHOES, Schuh Kataloge, b2c Network

adresse
von: MicheleZedda     weiterlesen...



Granit: Garten-Individualität im Raum Stuttgart


Warum Granit der ideale Naturstein für den Garten ist, erklärt Mara Krätschmer von MM Natursteine

REGION STUTTGART. Granit ist immer einzigartig. Kein Naturstein aus Granit gleicht dem anderen, und zugleich bietet der Stein eine ideale Verbindung aus Belastbarkeit, ansprechender Haptik und spannender Optik. Witterung kann dem vulkanischen Gestein nichts anhaben. "Granit steht für dauerhafte Akzente im Garten, ob als Platten für die Terrasse oder als Natursteinmauer", betont Mara Krätschmer, Geschäftsführerin der MM Trade Naturstein GmbH in Remseck. Der Fachhändler ist die Adresse für Natursteine in der Region Stuttgart, im Rems-Murr-Kreis und in Ludwigsburg. Die Naturstein-Expertin ist überzeugt: "Granit hat überragende Eigenschaften. Frost und extreme Witterung können ihm nichts anhaben, und er ist rutschfest und pflegeleicht", hebt Krätschmer hervor.

Stuttgart und Umgebung: Freude im Garten mit Granit von MM Trade Naturstein

Im Granit sind 300 Millionen Jahre Erdgeschichte gebannt. Das vulkanische Gestein gilt als härtester Naturstein überhaupt. Seine einzigartige Zusammensetzung aus Feldspat, Quarz und Glimmer sorgt dafür, dass im Stein immer wieder neue Akzente zu entdecken sind. Mineralien in verschiedenen Anteilen sorgen für unterschiedliche Farben. Der reine Granit ist hellgrau und zeigt dunkle Sprenkel. Im Garten als Terrassen- bzw. Wegeplatten, als Natursteinmauer oder als künstlerisch anmutender Hingucker im Blumenbeet - bei der Verwendung von Granit im Garten gibt es keine Grenzen. Mara Krätschmer: "Im Garten ist Granit zunehmend beliebt. Ob als würfelförmiger Pflasterstein, als Treppe, Mauer, als Zierobjekt oder sogar als Esstisch oder Arbeitsplatte findet er Verwendung. Für uns hat Granit faszinierende Eigenschaften, die sich im Gartenbereich hervorragend nutzen lassen."

Pflastern mit Granit - Akzente im Garten schaffen

Die Vielfalt von Granit trägt im Garten zu ansprechender Optik bei. Akzente lassen sich so beispielsweise über verschiedenfarbige Pflastersteine aus Granit schaffen. "Ob verspielt oder symmetrisch - mit Granit sorgt man im Garten für echte Hingucker. Der Vorteil dabei: Granit ist langlebig und belastbar", stellt Mara Kretschmer heraus.

Keywords:Granit Stuttgart,Naturstein,Gestein,Garten,Terrassenstein

adresse
von: MaraKrätschmer     weiterlesen...



Hochzeits DJ Zalmii aus Baden-Baden zu aktuellen Trends


Ed Sheerans "Perfect" ist derzeit der Renner unter den Hochzeitswalzern, bestätigt DJ aus Baden-Baden

BADEN-BADEN. Er darf auf keiner Hochzeit fehlen - der Hochzeitswalzer. Gute DJs haben immer den passenden Walzer im Repertoire. Ob Klassiker wie "Wiener Blut", der Blumenwalzer, Doris Days "Que sera, sera - What ever will be will be", Bon Jovis "Bed of Roses" oder Elton Johns "Can you feel the love tonight" - Walzer können klassisch oder modern sein. Die Liedauswahl hängt auch davon ab, wer den Hochzeitswalzer tanzt. So eröffnet oftmals der Brautvater mit der Braut und übergibt im Tanz an den Bräutigam. "Beim Hochzeitswalzer ist vieles denkbar, er sollte vor allem geprobt werden", findet DJ Zalmii aus Baden-Baden, der mehr als 250 Hochzeiten als DJ begleitet hat. In seinem Repertoire ist stets eine aktuelle Auswahl an Walzern für den Hochzeitstanz.

Tiefe Emotion - eingängige Lyrics: DJ aus Baden-Baden über den passenden Walzer für die Hochzeit

Bei den aktuellen Hochzeitswalzern liegt DJ Zalmii zufolge Ed Sheeran mit "Perfect" voll im Trend. Der britische Singer-Songwriter steht derzeit mit seinem Song im Drei-Viertel-Takt ganz weit oben auf der Wunschliste der Brautpaare, die 2018 ihre Hochzeit feiern, schildert der Baden-Badener DJ. "Dieser Song hat alles, was ein echter Hochzeitswalzer braucht: Eingängige Lyrics, tiefe Emotionen und ein angenehmes Tempo, das auch eher unerfahrenen Tänzern zupass kommt", ist DJ Zalmii überzeugt. Beliebt nach wie vor, so der Hochzeits DJ aus Baden-Baden, ist auch Percy Sledges "When a man loves a women" oder "Morning has broken" von Cat Stevens. Egal ob klassisch oder modern - an der Pforte zum ausgelassenen Teil der Hochzeitsfeier steht traditionell der Hochzeitswalzer. Beim Walzer gibt das Brautpaar die Tanzfläche frei - und dann darf abgetanzt und ordentlich gefeiert werden.

DJ aus Baden-Baden: Der Walzer des Brautpaares bei der Hochzeit braucht Platz

Die Musik kann noch so schön und romantisch sein - wenn für den Walzer und die ausgelassene Tanzparty im Anschluss nicht genügend Platz da ist, kann das das Ende einer guten Hochzeitsparty sein noch bevor sie richtig begonnen hat. DJ Zalmii empfiehlt Brautpaaren im Vorgespräch deshalb stets, die Location auch unter dem Gesichtspunkt auszuwählen, ob die Tanzfläche groß genug ist. Dann kommt es noch auf die Abwechslung an. "Denn schließlich soll sich die 76-jährige Oma genauso wohlfühlen, wie die 13-jährige Nichte des Bräutigams", plädiert DJ Zalmii für die richtige Mischung.

Keywords:DJ Baden-Baden,Hochzeit DJ Baden-Baden

adresse
von: ZalmaiFarkhari     weiterlesen...



Kuschelzeit: So fühlst du dich überall wie zuhause




EDer weiche Lieblingsschlafanzug. Die frisch duftende Bettwäsche. Das Lieblingskissen. Eine warme Milch. Ein gutes Buch. Jeder von uns hat Rituale, die uns nach stressigen Tagen sicher in den Schlaf begleiten. Sie helfen uns abzuschalten und die Ruhe zu finden, die oft der einzige Grund ist, warum wir am nächsten Tag den Verursachern unseres Stresses nicht gleich an die Gurgel gehen. Aber was wenn wir auf Arbeitsreise sind? Auf Seminaren in fremden Hotels übernachten oder ein schlechtes Händchen beim Buchen des Hotels hatten?
Schlechter oder gar kein Schlaf sorgt dafür, dass wir am nächsten Morgen nicht nur optisch kaum wieder zu erkennen sind. Mehrere solcher Nächte und die Konzentration leidet. Wir fühlen uns gerädert und eine noch so kleine Konfrontation kann den Geduldsfaden zum reißen bringen. Damit ist jetzt Schluss. Wir leiden mit und wünschen euch nur den besten Schlaf. Hier unsere ultimativen Tipps. Um den kompletten Beitrag zu lesen, klicken Sie bitte auf www.PlusPerfekt.de

Keywords:Hotel, Reisen, Geschäftsreise, Übernachtung, Schlaf, Hotelbuchung, Ruhe, Erholung, ausgeschlafen, erholt

adresse
von: Ann-ChristinScharf     weiterlesen...



Die freien Berufe entdecken SEO durch Content Marketing


Content-Marketing: Vermarktungslösung für Freiberufler

BADEN-BADEN / KARLSRUHE. "Wer schreibt, der bleibt" - gute Inhalte in Text und Bild sorgen für Aufmerksamkeit und gute Sichtbarkeit bei Google & Co. Das Internet hat sich zur wichtigsten Informationsquelle entwickelt. Immer mehr Nutzer suchen dort nach beratenden und unterhaltenden Inhalten. "Unternehmen haben diesen Trend erkannt und setzen auf Content-Marketing. Diese Art der Vermarktung basiert auf der Erstellung von ansprechenden Inhalten, die eine Zielgruppe überzeugen sollen. In der Fachsprache wird in diesem Zusammenhang von Inbound Marketing gesprochen. Mit guten Informationen locken, zum Problemlöser werden. Sogenannte Pull Marketing-Strategien, mit denen man den Kunden regelrecht zu sich zieht, sind ganz besonders erfolgreich. Doch guter Inhalt erweckt nicht nur das Interesse einer Zielgruppe, sondern ist auch für die Suchmaschinenoptimierung von Vorteil. Daher setzen immer mehr freie Berufe auf das Content-Marketing", so Dr. Thomas Bippes von der SEO-Agentur PrimSEO mit Sitz in Baden-Baden bei Karlsruhe.

So sieht die Marketinglösung für Freiberufler aus.

Content-Marketing ist eine vergleichsweise günstige und zugleich hocheffiziente Form der Vermarktung und daher auch für Freiberufler eine gute Option. Für die Erstellung von Inhalten werden Texte, Bilder, Videos und Audio verwendet - die gesamte Content-Palette. Im Gegensatz zur Werbung, wo ein Produkt oder ein Unternehmen in den Mittelpunkt gestellt wird, steht beim Content-Marketing der inhaltliche Nutzen für Leser im Vordergrund. Die Leser sollen nützliche Informationen bekommen oder gute Unterhaltung erleben. Ziel der Inhalte ist es, das Unternehmen oder den Freiberufler als kompetenten Experten zu profilieren. Sein Wissen und Können wird durch den Inhalt demonstriert. Programmierer oder Handwerker können Ihre Fertigkeiten durch regelmäßige Veröffentlichungen zu berufsbezogenen Themen unter Beweis stellen. Je stärker die Kompetenz bekräftigt wird, desto wahrscheinlicher wird jemand die Dienstleistungen oder Produkte des jeweiligen Experten bestellen. Bietet der Inhalt Lesern einen Mehrwert, so wird dies auch von Google erkannt. Die Suchmaschine bewertet den Inhalt anhand von mehr als 200 Kriterien und entscheidet, wie hoch das Ranking in den Suchergebnissen ausfällt. Je besser der Inhalt, desto höher die Position für ein relevantes Suchwort. Ein hohes Ranking bringt mehr Leser, denn die meisten Google-Nutzer klicken Einträge aus der ersten Ergebnisseite an.

Regelmäßige Veröffentlichung führt zum Erfolg

Als Veröffentlichungsplattformen werden Websites, Blogs, Presseportale, Regionalportale und Social-Media wie Facebook, Instagram, Twitter und Google+ verwendet. Um gegen die Konkurrenz anzukommen, Interesse zu wecken und es aufrechtzuerhalten, sind regelmäßige Veröffentlichungen wichtig, ganz nach dem Motto: "Wer schreibt, der bleibt". Unternehmen bauen oft eigene Redaktionen auf, die sich auf das Content-Marketing spezialisieren. Freiberufler können sich an eine SEO-Agentur wenden, die passende Inhalte anfertigen lässt und die Pflege von Social-Media-Profilen sowie Blogs übernehmen kann.

Keywords:SEO,SEO-Agentur,Suchmaschinenoptimierung,Content-Marketing,Inbound Marketing

adresse
von: AndreasBippes     weiterlesen...






Zum 4. Mal in Folge: Sparkassen DirektVersicherung bekommt auch 2018 den Deutschen Servicepreis / Beste Kfz-Versicherung / Erfolgreich mit Service, Sparpreisen und Sicherheit

Nach der Auswertung von 56 Servicestudien aus dem Jahr 2017 zeichneten der Nachrichtensender n-tv und das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) erneut Unternehmen aus, die von den Kunden ein besonders hohes Service-Niveau bestätigt bekommen haben. Darunter bereits zum vierten Mal in Folge die Sparkassen-DirektVersicherung (S-Direkt). Rund 26.000 verdeckte Servicetestkontakte und Kundenmeinungen zu insgesamt 585 Unternehmen gingen in die Bewertungen ein. Die S-Direkt gehörte zu den nur sechs Unternehmen aus dem Vorjahr, die es erneut unter die Preisträger geschafft haben.

39 Unternehmen verschiedener Branchen erhielten in zehn branchenbezogenen und drei Sonderkategorien die Auszeichnung. Die Servicequalität wurde bei jedem Unternehmen anhand von verdeckten Telefon- und E-Mail-Tests ermittelt. Schlüsselkriterien waren dabei Wartezeiten sowie die Kompetenz und Freundlichkeit der Mitarbeiter. Darüber hinaus fanden Prüfungen der Internetauftritte durch geschulte Testnutzer und eine detaillierte Inhaltsanalyse der einzelnen Websites statt. Im Fokus standen hier unter anderem der Informationswert und die Bedienungsfreundlichkeit. Die S-Direkt punktete in der Kategorie Auto & Verkehr, deren Ergebnis aus der Analyse der Studien Autobanken, Automobilclubs, Kfz-Versicherer, Vergleichsportale Kfz-Versicherungen und Wohnmobil-Vermieter entstanden ist.

Mit 77,3 Punkten konnte die S-Direkt das gute Vorjahresniveau nahezu halten und sich als einziges Versicherungsunternehmen durchsetzen. Die Analysten des Deutschen Institut für Service-Qualität lobten die kurzen Wartezeiten, die freundliche Beratung und die vielen produktspezifischen Informationen auf der S-Direkt-Website. "Unser Credo ist das 3-S-Konzept - Sparpreise, Sicherheit und Service. Es nutzt keinem Kunden etwas, wenn eine dieser drei Komponenten vernachlässigt wird. Nur zusammen gesehen ist das ein leistungsstarkes Angebot. Ich danke unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die das hervorragend umsetzen", sagt Dr. Jürgen Cramer, Vorstandsmitglied der S-Direkt.

Keywords:Servicequalität, Kfz-Versicherung, Autoversicherung, Sparkassen DirektVersicherung

adresse
von: Dr. JürgenCramer     weiterlesen...



Obst für die Hauptstadt - Berlin, dein Obst kommt


Am 12.03.2018 startet die Obstlieferei mit Obst fürs Büro in Berlin

www.obstlieferei.de - Frisches Gemüse, Feinkost und Trockenobst sowie saisonales Obst online bestellen ist für Berliner Firmen ab dem 12. März 2018 ganz einfach. Die Obstlieferei ist ein BIO-zertifizierter Lieferant, der sein Gemüse und Obst sorgfältig von Hand auswählt und es vom Kauf im Großmarkt bis zur Auslieferung an den Kunden kontinuierlich qualitätsprüft. Büros und Firmen können sich beim Obst liefern lassen auf eine reichhaltige Auswahl und nachhaltige, gesunde Qualität der Lieferung verlassen.

Obst ins Büro liefern lassen - Berlin spart Zeit und Kosten

Für frische Früchte müssen sich Berliner nicht länger beim Händler oder im Supermarkt anstellen. Mit 12 temperierten Fahrzeugen ist die Obstlieferei ab März diesen Jahres in Berlin vor Ort und beliefert Kunden, die ihr Obst online bestellen und zum gewünschten Zeitpunkt zustellen lassen möchten. Wer die Obstlieferei noch nicht kennt, kann sich für ein Probepaket entscheiden und die Qualität, die Kundenfreundlichkeit und den Service beim Obst liefern lassen kennenlernen. Obst ins Büro ist der Slogan, den Firmeninhaber in der Landeshauptstadt fortan für ihre Mitarbeiter nutzen können. Jede Bestellung wird von Hand ausgewählt und verpackt, so dass das Obst fürs Büro immer frisch ist. Der Service zum Obst online bestellen und Obst liefern lassen kann als einmalige oder regelmäßige Dienstleistung gewählt werden. Wer seinen Mitarbeitern einmal pro Woche etwas Gutes tun möchte, kann wöchentlich zu einem festen Termin Obst ins Büro bringen lassen.

Regionaler Anbau und regionale Zulieferer für top CO2 Bilanz

Die Umwelt liegt der Obstlieferei am Herzen. Daher wird das Obst fürs Büro von lokalen Herstellern erworben und mit regionalen Zulieferern bestellt. Wer sein Obst fürs Büro online bestellen und liefern lassen möchte, vertraut mit der Obstlieferei auf klimaneutrale Zustellfahrzeuge und die herausragende Qualität der Lieferung.

Ab dem 12.03.2018 können Firmen aus Berlin Obst online bestellen und sich von den Vorteilen der Obstlieferei überzeugen. Zum Start der Auslieferung in Berlin erhalten Sie einen Rabatt von 10%, so dass Sie beim Obst liefern lassen sparen und sich von den Besonderheiten und Qualitätsmerkmalen der Obstlieferei persönlich überzeugen können.

Keywords:berlin, obst online bestellen, berlin, obst ins büro, obst fürs büro, obst online bestellen berlin, obst online bestellen, obst liefern lassen

adresse
von: VolkerDaniel     weiterlesen...



Der neue Dodge RAM 5.7 im Vmax-Tuning


Hünfeld, 23.02.2018 Dodge RAM 5.7, satter Sound, starker Auftritt, ein Kraftwerk-Paket

(NL/8151502034) Das 2018-er Modell des Dodge RAM 5.7 Hemi geizt schon von Haus aus nicht mit Leistung und Power. Wäre da nicht die Geschwindigkeits Begrenzung bei 170 km/h. Kraftwerk löst dieses Problem.

Wer einen neuen Dodge RAM 5.7 sein Eigen nennt, möchte die acht Zylinder und die 401 PS, die der "Neue" von 2018 mit sich bringt, auch einmal ausfahren. Werksseitig ist die Geschwindigkeit bei 170 km/h abgeriegelt, doch damit ist der Dodge nicht im Geringsten ausgelastet. Er kann deutlich mehr.

Beim Dodge RAM 5.7 sitzen 401 PS im Motorraum, man hört sie. Man spürt sie. Doch bei einer Geschwindigkeit von 170 km/h ist Schluss. Wer daher ein schneller Stammgast auf der linken Autobahnseite sein will, sollte darüber nachdenken, die Abriegelung der Höchstgeschwindigkeit aufheben zu lassen. Doch ganz so einfach ist es nicht, nicht jede Werkstatt kann fachgerecht mit einem nagelneuen US-Fahrzeug umgehen und eine solche Leistungssteigerung erreichen. Und nicht jeder möchte sein Motorsteuergerät in die USA schicken und es dort neu programmieren lassen.

Empfehlenswert ist die auf amerikanische Fahrzeuge spezialisierte Tuner-Werkstatt Kraftwerk in Hünfeld / Osthessen. Die Männer vom Kraftwerk kennen den Dodge RAM 5.7 Hemi und seine Geheimnisse mittlerweile seit 15 Jahren. Seit 2003 wachsen sie mit den Modellen mit und haben es mit Hilfe einer eigenen Software geschafft, auch im 2018er Dodge die Geschwindigkeitssperre zu umgehen.

Wer die Werkstatt noch nicht kennt, sollte wissen, dass die Mitarbeiter jeden Mittwoch einen Entwicklertag einlegen. Einen Tag in der Woche tüfteln die Spezialisten regelmäßig über neuen Möglichkeiten des Tunings und der Leistungssteigerung. Durch diese außergewöhnliche Arbeit im Hintergrund können die Hünfelder ab sofort dem neuen Dodge gut 65 PS und 80 Newtonmeter mehr entlocken. Sie konnten die Sperre knacken.

Gerade wenn es nicht so einfach ist (wie damals auch bei den Modellen von 2015 und 2016) finden die Spezialisten eine Möglichkeit, dass Motorsteuergerät neu zu programmieren und dadurch die manchmal lästige Geschwindigkeitsbegrenzung (Vmax) aufzuheben.

Beim Tuning wird unterschieden zwischen rein elektronischem und mechanischem Tuning. Bei einer softwareseitigen Leistungssteigerung werden im Motorsteuergerät verschiedene Parameter geändert, behutsam und Schritt für Schritt in einer kontrollierten Umgebung.

Nach einer gründlichen Analyse, dem Auslesen des Fehlerspeichers des Dodge und einer anfänglichen Leistungsmessung können beispielsweise beim Diesel mittels Veränderungen im Ladedruck und der Einspritzmenge Leistungssteigerungen erreicht werden. Bei einem Benziner können unterschiedliche Parameter wie der Zündzeitpunkt und das Gemisch geändert werden. Schritt für Schritt wird das Motorsteuergerät umprogrammiert und die Geschwindigkeitssperre aufgehoben, bis alle Einstellungen optimal sind.

Neben der elektronischen Leistungssteigerung kann in der Kraftwerk Werkstatt auch der Motor direkt modifiziert werden. Das kann beispielsweise durch den Einbau eines Kompressors erreicht werden, oder durch Veränderungen an den Zylinderköpfen. Andere Möglichkeiten sind eine Erweiterung des Hubraumes oder der Einbau einer scharfen Nockenwelle. Es muss alles passen - und exakt abgestimmt sein.

Kraftwerk in Hünfeld hat jahrelange Erfahrung mit den amerikanischen "Schiffen". Die Leistungssteigerung des Dodge hört man anschließend - und sie ist zu spüren.

Keywords:Chiptuning US Cars, Motortuning Dodge, Dodge RAM 5.7, Dodge, RAM, Tuning, Vmax, Leistungssteigerung

adresse
von: GerdKeller     weiterlesen...



Rekordjahr 2017 für das Kongress Palais Kassel


Neuer Spitzenwert in Auslastung und Kundenzufriedenheit

Ob namhafte Kongresse, Konzerte oder Publikumsmessen: Das Kongress Palais Kassel wird als Tagungs-, Kongress- und Eventlocation deutschlandweit immer beliebter. Das belegen auch die aktuellen Zahlen für das Jahr 2017: Mit über 205.000 Besuchern und knapp 200 Veranstaltungen erzielte Kassels zentrales Veranstaltungshaus zweistellige Zuwachsraten bei der Auslastung und beim Umsatz.

Die Auslastung und Belegung des Kongress Palais konnte im abgelaufenen Jahr 2017 um knapp 16 % gegenüber dem Vorjahr gesteigert werden. Eine Steigerung, die sich auch im Umsatz widerspiegelt, der im Jahresverlauf gegenüber den Planzahlen für das Jahr 2017 sogar um 25 % erhöht werden konnte. Weiter zugenommen hat auch der Anteil an mehrtägigen Veranstaltungen im Tagungs- und Kongressbereich mit Teilnehmern aus dem gesamten Bundesgebiet.
"Der Tourismus in Kassel boomt", sagt Kassels Oberbürgermeister Christian Geselle. "Dies zeigt sich nicht nur an den positiven Entwicklungen im freizeitorientierten Tourismus, sondern gerade auch im Hinblick auf Tagungen und Kongresse. Das Kongress Palais als Kassels bekanntester und größter Veranstaltungsort trägt nicht nur zur Attraktivität, sondern auch zur Lebensqualität in unserer Stadt bei."

Digitalisierung und historischer Glanz

Zu den zahlreichen Maßnahmen, um das Kongress Palais für Kunden wie Besucher noch attraktiver zu machen, gehörte 2017 beispielsweise die Sanierung des historischen Festsaals: Seit September erstrahlt der größte Saal des Hauses nicht nur optisch in neuem Glanz, sondern wurde auch mit einer neuen, energiesparenden Beleuchtungsanlage ausgestattet, die mehr Möglichkeiten bei der Lichtgestaltung bietet. Auch in Sachen Digitalisierung nimmt das Kongress Palais eine Vorreiterrolle ein und bietet eine leistungsfähige Netzwerktechnik in allen Bereichen. Zudem gehören innovative Technologien wie Veranstaltungs-Apps, Mediencheck-Anwendungen oder Livestreaming längst zum digitalen Event-Alltag. Mit neuen virtuellen Tools - wie einem 360°-Rundgang in HD-Qualität - können Kunden ihre Veranstaltung jetzt zudem noch einfacher planen.

Hohes Maß an Kundenzufriedenheit

Neben seiner erstklassigen technischen Ausstattung und der eindrucksvollen Architektur punktet das Kongress Palais bei Veranstaltern aus Kultur und Wirtschaft auch mit einem hohen Servicelevel und seiner zentralen Lage im Herzen von Deutschland. Dazu kommt ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis, gerade im Vergleich zu ähnlich leistungsfähigen Veranstaltungshäusern in Metropolen wie Frankfurt, Hamburg, München oder Berlin. Daher wundert es nicht, dass das Kongress Palais bei seinen Kunden eine Weiterempfehlungsquote von starken 95 % erreicht.

Kongresse und Tagungen als Wirtschaftsfaktor

Dass das Kongress Palais - wie die gesamte MICE-Branche - sich immer stärker auch zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor in Kassel entwickelt, unterstreicht Andreas Bilo, Geschäftsführer der Kassel Marketing GmbH: "2017 war nach Umsätzen und bezogen auf die Veranstaltungsqualität das erfolgreichste Jahr seit Bestehen des Kongress Palais Kassel", erläutert er. "Damit trägt es, im Zusammenspiel mit der ausgereiften Meeting- und Tagungsinfrastruktur in Kassel, spürbar zur Wertschöpfung in unserer Stadt bei - was sich auch hinsichtlich der hervorragenden Übernachtungszahlen im vergangenen Jahr positiv ausgewirkt hat." Auch bei weiteren Dienstleistern der Eventbranche sorgte die hervorragende Auslastung des Kongress Palais 2017 für volle Auftragsbücher.
"Kassel zählt inzwischen zu den attraktivsten Tagungs- und Kongressstandorten in Deutschland und bietet Veranstaltern zahlreiche Vorteile - und das zu hervorragenden Konditionen," erläutert Oliver Höppner, Leiter des Kongress Palais. "Gleichzeitig hat sich das Kongress Palais zu einem der Top-Veranstaltungshäuser in Deutschland entwickelt, das für Events jeder Art und Größe beste Rahmenbedingungen bietet."

Namhafte Kongresse und bekannte Stars

Zu den zahlreichen Tagungen und Kongressen, die 2017 im Kongress Palais zu Gast waren, gehörten das KGSt-FORUM im September mit 4.500 Besuchern, der Deutsche Fundraisingkongress vom 3.-5. Mai mit 1.500 Besuchern, die Jahrestagung des BKJPP (1.500 Besucher) sowie der DVSG-Bundeskongress 2017 mit 2.100 Gästen. Wie flexibel die Räumlichkeiten des Hauses nutzbar sind, zeigte im Oktober eindrucksvoll die 7. hagebau Planungs-Info-Veranstaltung (PIV), für die erneut ein kompletter Baumarkt im Kongress Palais errichtet worden war. Zur Connichi, Deutschlands größter Manga-Convention, reisten im Herbst rund 26.000 zumeist junge Besucher an.

Außerdem gaben sich 2017 beliebte Stars aus Musik und Unterhaltung im Kongress Palais die Klinke in die Hand - von Bosse und AnnenMayKantereit über Entertainerin Ina Müller bis hin zu Dr. Eckhart von Hirschhausen. Dazu kamen klassische Konzerte und Musical-Highlights. Insgesamt mehr als 50 Kulturveranstaltungen fanden 2017 im Kongress Palais statt.

Keywords:Events planen, Veranstaltung organisieren, Eventlocation Kassel, Raumvermietung Kassel

adresse
von: OliverHöppner     weiterlesen...



Hand in Hand mit dem Fachhandel


Der neue Onlineshop für Württemberger Weine

Der Handel im Internet wächst und gedeiht und gerade beim Thema Wein greifen die Kunden gerne online zu. Ein Trend, der sich in den kommenden Jahren noch verstärken dürfte. Aktuelle Studien gehen davon, dass im nächsten Jahrzehnt bis zu 40 Prozent der produzierten Weine online verkauft werden.

Württemberger Weinerzeuger konnten sich online bisher nur selbst mit einem eigenen Shop oder über die einschlägig bekannten Weinshops positionieren. "Im Angesicht des starken Wettbewerbs ein schwieriges, für kleine Erzeuger aussichtsloses Unterfangen, dass zusätzlich mit einem starken Preiskampf verbunden ist.", so Silvia Schelle, Geschäftsführerin der WW Weinvertrieb GmbH mit Sitz in Heilbronn.

Der neue Onlineshop www.wuerttemberger-weine.de der WW Weinvertrieb GmbH bietet nun erstmals eine auf Württemberger Weine spezialisierte Handels- und Marketingplattform. Modern und übersichtlich können die Württemberger Weinerzeuger hier ihre Weine professionell online vermarkten und sich gemeinsam zukunftssicher positionieren. Einzigartig ist auch die Verknüpfung der Angebote mit dem vor wenigen Monaten ebenfalls neu gestarteten Weinportal www.wuerttemberger-wein.de. Hier werden passende Weine des Shops zu den Artikeln und Berichten des Portals eingespielt. Gleiches wird zukünftig auch für den Internetauftritt des Heilbronner Weindorfs - www.heilbronner-weindorf.de gelten. Das Heilbronner Weindorf ist mit ca. 250.000 Besuchern eines der größten Weinfeste Europas und erschließt zusätzliche Käuferschichten für den Shop.

Für die Weinerzeuger und Winzer bietet der neue Onlineshop einzigartige Chancen. Winzer und Geschäftsführer der WW Weinvertrieb GmbH - Andreas Heinrich - ist sich sicher, dass der Absatzkanal Online gerade für die kleineren und mittleren Betriebe von fundamentaler Bedeutung ist. "Nur wer hier erfolgreich ist, kann und wird dauerhaft am Markt bestehen", ist sich Andreas Heinrich sicher.

Und auch der Fachhandel ist begeistert. Steffen Ueltzhöfer von EDEKA Ueltzhöfer und sein renommierter Sommelier Thomas Krause sind Fachhandelspartner der ersten Stunde des neuen Onlineshops. Beide sind als ausgezeichnete "Weinhändler des Jahres" der Fachzeitschrift Weinwirtschaft überzeugt, dass der neue Onlineshop für Ihr Geschäft eine mehr als sinnvolle Ergänzung ist. Für Silvia Schelle steht fest, dass der neue Weinshop gerade dem Fachhandel die Chance bietet, noch erhebliche Kundenpotentiale zu heben.

Für Weinliebhaber, Weininteressierte und alle die sich für die Weinbauregion Württemberg begeistern ist ab sofort eines der größten Angebote an Württemberger Weinen im Internet verfügbar. Von A wie Acolon über K wie Kerner, S wie Silvaner, T wie Trollinger und Z wie Zweigelt reicht das vielfältige und beeindruckende Angebot der Württemberger Winzer und Weinerzeuger. Ab einer Bestellung von 12 Flaschen ist der Versand gratis und zur Eröffnung gibt es einen 10 Prozent-Gutschein für den ersten Einkauf. Ein rundes Angebot. Bleibt nur, viel Spaß beim Probieren zu wünschen!

Keywords:Wein, Winzer, Onlineshop, Online Einkaufen, Württemberg, Sekt, Andreas Heinrich, Silvia Schelle, EDEKA, Ueltzhöfer, Thomas Krause

adresse
von: SilviaSchelle     weiterlesen...



BUVUS zum Koalitionsvertrag: Zu wenig politische Visionen für die unbemannte Luftfahrt




Matthias Still, Sprecher des Bundesverbandes für Unbemannte Systeme e. V. (BUVUS) zum Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD: "Die von den Koalitionspartnern vereinbarten Pläne im Bereich der unbemannten Luftfahrt zeugen von zu wenig politischen Visionen. Der junge, schnell wachsende Markt der gewerblichen und zivilen Drohnennutzung verlangt nach mutigen Konzepten für die Zukunft. Der BUVUS geht davon aus, dass unbemannte Systeme zu einer Schlüsseltechnologie im Bereich von Digitalisierung und neuer Mobilität werden. Wir wünschen uns einen klaren Rechtsrahmen für die Kommunikation zwischen Drohnen, für die Interaktion von Drohnen und Maschinen sowie für autonome und intelligente Drohnen.

Darüber hinaus sind stärkere Bemühungen im Bereich der Forschung und des Know-how-Transfers zwischen Wissenschaft und Wirtschaft nötig, um Deutschlands führende Position als Technologie-Standort zu sichern - nicht nur in der unbemannten Luftfahrt. Luft-, land- und wassergestützte unbemannte Systeme kommunizieren immer mehr über System- und Sektorgrenzen hinweg. Hier bedarf es deshalb der koordinierenden Initiativen zu Wissensaustausch und -transfer."

Keywords:BUVUS

adresse
von: MatthiasStill     weiterlesen...



Online-Medien CRM-Expert-Site und CRMForum kooperieren


Wissenspool zum Themenkreis "Ganzheitliches Kundenbeziehungs-Management" - Medien-Kooperation ermöglicht erweiterten Leserservice

Die Initiatoren und Betreiber der Online-Plattformen - das auf CRM spezialisierte Beratungshaus Schwetz Consulting sowie das Redaktionsbüro Baumeister&Partner - sehen in der engen Medien-Kooperation vielfältige Synergien für Leser aus den Unternehmensbereichen Marketing und Vertrieb sowie für Anbieter von CRM-Lösungen.

Den Nutzen für Marketing- und Vertriebsverantwortliche in den Unternehmen beschreibt Gerhard Baumeister, Leiter Redaktion CRM-Expert-Site: "Externes Expertenwissen hilft Zusammenhänge erkennen und Ideen für Lösungsansätze zu entwickeln. Etwa für eine konsequent kundenorientierte Ausrichtung des eigenen Unternehmens. Fundiertes Erfahrungswissen hilft ebenso , geplante Vorhaben auf mögliche Risiken abzuklopfen". Gleichzeitig sorgen abonnierbare, täglich aktualisierte Newsbeiträge aus dem CRM-Softwaremarkt in der Partner-Publikation CRMForum dafür, dass die Verantwortlichen in den Unternehmen in Bezug auf wichtige Markt- und Technologie-Trends auf dem Laufenden bleiben.

Darüber hinaus bieten beide Plattformen ergänzende, praxiserprobte Services in Form von Checklisten, Praxisleitfäden und Software-Tools. So erleichtert etwa das kostenlos nutzbare, anbieterneutrale Recherche-Tool "IT-Matchmaker" die Suche nach der passenden CRM-Lösung. Der hierfür erforderliche Online-Zugriff auf die Plattform des Marktanalysten Trovarit AG ist direkt über das CRMForum möglich.

Wolfgang Schwetz, Betreiber des CRMForum, beschreibt den Nutzen aus Anbietersicht: "CRM-Software-Hersteller und IT-Dienstleister sowie Unternehmensberatungen können die Wissensplattform aktiv nutzen, um punktgenau ihre Zielgruppe zu erreichen." Dies könne zum einen durch die Veröffentlichung eigener Wissensbeiträge geschehen, die Praxiswissen, Praxis-Tipps und Hintergrundwissen rund um das Thema Kundenbeziehungsmanagement (CRM) im digitalen Umfeld vermitteln. Und zum anderen durch Sponsoring. Schwetz ergänzt: "Um die Unabhängigkeit der Redaktion zu wahren, setzen wir - wie andere Wirtschaftsmedien auch - auf Werbung. Für Anbieter von CRM-Lösungen und -Services ist dies besonders interessant. Denn sie erreichen mit einer kombinierten Schaltung ihres Firmenportraits auf beiden Plattformen genau die Entscheider und Fachkräfte, die starkes Interesse am Thema CRM haben."

"Professionelles Management der Kundenbeziehung ist heute so aktuell wie vor 20 Jahren"

Beide Online-Medien fokussieren auf den Themenkreis "Ganzheitliches Kundenbeziehungs-Management". Unter diesem - auch als Customer-Relation-Management (CRM) bezeichneten Begriff - steht ein zentraler Gedanke: alle Unternehmensaktivitäten - insbesondere Marketing, Vertrieb und Service am Bedarf der Kunden auszurichten. Prof. Dr. Peter Winkelmann, Vertriebs- und CRM-Experte, faßt den Begriff CRM noch deutlich weiter und fordert "alle Prozesse vom und zum Kunden durch die Augen des Kunden zu gestalten - und die immensen Vorteile von CRM für die interne Kommunikation zu nutzen." Winkelmann ist Mitglied im Experten-Beirat der CRM-Expert-Site.

Schwetz zeigt sich überzeugt: "Im Zuge der digitalen Transformation ist das Thema CRM in Praxis und Wissenschaft derzeit aktueller denn je. Unternehmen müssen die zunehmende Digitalisierung als Chance erkennen und die damit verbundenen Möglichkeiten gezielt nutzen - um in einem dynamischen Wettbewerbsumfeld nicht ins Hintertreffen zu geraten." Die Praxiserfahrung lehre allerdings, dass die Mehrheit der Unternehmen im BtoC- und BtoB-Geschäft bis heute nur ansatzweise das gegebene Potenzial nutzen, das CRM - optimal implementiert - bietet.

Den Grund sieht Baumeister in einer häufig zu einseitigen Sicht auf ein im Kern komplexes Thema: "CRM wird meist mit dem Einsatz von Technologie gleichgesetzt. Anders ausgedrückt, von Softwarelösungen wird erwartet, dass sie zum Vertriebserfolg beizutragen haben." Mit diesem Denkansatz sei man jedoch weit entfernt von einer ganzheitlichen Sicht auf den Kunden, respektive einer kundenorientierten Ausrichtung des eigenen Unternehmens. Hinzu kommen müsse ein Umdenken auf oberster Führungsebene, im Verbund mit einem konsequenten Change Management, das alle Beschäftigten und Fachgebiete einbinde.

Hintergrund
Redaktionell betreut werden die beiden Plattformen von einem engagierten, im Themenumfeld "IT und Marketing" erfahrenen Journalistenteam. Um das gesammelte Wissen der Online-Plattform einer breiten Leserschaft bereit zu stellen, sind die eingestellten Fachbeiträge und Arbeitshilfen - ohne den Abschluss eines kostenpflichtigen Abonnements - unter Beachtung der Autorenrechte, frei nutzbar.
Beiträge zum Unterhalt der Wissensplattformen leisten Sponsoren-Partner, die auf CRM-Expert-Site.de und/oder auf CRMForum mit einer Bannerschaltung - und/oder in der Rubrik "Partner CRM-Expert-Site" mit einem Firmenprofil/-portrait - vertreten sind.

Keywords:Customer Relation Management, Kundenbeziehungs-Management, CRM, CRM-Lösung, Digitalisierung, Change Management

adresse
von: GerhardBaumeister     weiterlesen...



In letzter Sekunde: Nele (10) rettet ohnmächtigem Opa (68) das Leben


Diabetiker aus Winsen war in Ohnmacht gefallen / Enkelin alarmierte mit dem Smartphone Helfer

Das war Rettung in letzter Sekunde! In Winsen an der Aller (nahe Hannover) ereignete sich ein vorweihnachtliches Familien-Drama - das zum Glück gut ausging. Beim Besuch ihres Opas Wolfgang S. (68) musste die kleine Nele S. (10) entsetzt feststellen, dass er ohnmächtig war. Er lag auf dem Sofa, reagierte nicht auf Zurufe.

Geistesgegenwärtig betätigte die Schülerin mit dem Charisma Lifeguard das mobile Notrufsystem auf dem Smartphone des Großvaters und alarmierte Hilfe: Dieses stellte in Sekunden die Verbindung zur Notrufzentrale der Johanniter-Unfall-Hilfe
e. V. her. Die Rettungsexperten beruhigten das aufgeregte Mädchen, gaben ihr Hinweise zu ersten Hilfsmaßnahmen. Der Großvater, der an Diabetes Typ 2 leidet, war offenbar unterzuckert, seine Ehefrau war zu diesem Zeitpunkt nicht in der Nähe.
Die schnelle Reaktion seiner Enkelin bedeutete für ihn Glück im Unglück: Die eintreffenden Rettungskräfte konnten ihn sofort behandeln und ins Krankenhaus bringen.
In Deutschland leiden nach offiziellen Zahlen rund 5 Millionen Menschen an Diabetes Typ 2, mehr als die Hälfte von ihnen ist über 65 Jahre alt. Bei einer Unterzuckerung mit Ohnmachtsanfall ist eine schnelle notärztliche Versorgung wichtig, da sonst schwere Organschädigungen oder schlimmstenfalls der Todesfall drohen. Dank seiner Enkeltochter ist Opa Wolfgang wieder wohlauf und musste zum Glück keine bleibenden Schäden erleiden. Jetzt freut sich die ganze Familie auf die bevor stehenden Festtage, die sie gemeinsam feiern werden.

Hintergrundinformationen zum mobilen Notrufsystem Charisma Lifeguard:
Die Familie aus Winsen an der Aller setzte sich nach dem dramatischen Vorfall mit dem Hersteller des mobilen Notrufsystems Charisma Lifeguard in Verbindung. Da die Anwendung einen entscheidenden Beitrag zur Rettung aus der Notsituation geleistet hat, ist die Familie bereit, zu dem Vorfall Stellung zu nehmen.
Der Charisma Lifeguard stellte eine direkte Verbindung zur angeschlossenen Notrufzentrale der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. im niedersächsischen Berne her.
Das Besondere: Durch die geschützte Charisma "One Touch"- Technologie, die dem Charisma Lifeguard vorgeschaltet ist, lässt sich das Rettungssystem von dem Betroffenen durch einfaches, 3-sekündiges Drücken des Smartphone- Displays vollautomatisch auslösen.

Parallel zur einfachen Auslösung wurden die in dem Rettungs-System hinterlegten, medizinischen Gesundheitsdaten und Vorerkrankungen von Wolfgang S., verschlüsselt über die angeschlossene TeleMedizin- Plattform, sofort an die Notrufzentrale der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. weitergeleitet. Gleichzeitig wurde von dem Notrufsystem der Sprachruf ("Freisprechen") eingeleitet, sodass die Hilfskräfte direkt mit Nele kommunizieren konnten, um für ihren Opa sofort die richtigen Hilfsmaßnahmen einzuleiten und Nele zusätzlich zu beruhigen. Das weltweit, einzigartige mobile Notrufsystem Charisma Lifeguard bietet Sicherheit in allen Lebenssituationen: Ob im Krankheitsfall, auf Reisen, in der Freizeit oder einfach nur abends auf dem Weg nach Hause im Dunkeln.

Keywords:

adresse
von: RalfLohmann     weiterlesen...



Networking der Extraklasse auf der Internet World EXPO 2018 Mit dem Networking-Ticket in die VIP-Lounge 06. bis 07. März 2018, Messe München




Konferenzen, Messen, Kontakte ... Kontakte sind das A und O jeder Branche, in jedem Business. Mit dem Networking-Ticket erhalten Besucher der Internet World EXPO Zugang zur exklusiven VIP-Lounge, zu den Rednern der Trendarena sowie zur Aftershow-Party im Münchner Szeneclub Harry Klein.

Networking der Extraklasse: Die Internet World EXPO ist das alljährliche Epizentrum der Retail-Branche, denn neben Lösungsanbietern für alle Bereiche des (Online)handels und vielen Inspirationen zu Trends und Innovationen im Bereich E-Commerce, Omnichannel und Connected Commerce bietet sich auch die Möglichkeit, mit Branchenkennern und Insidern, Geschäftskollegen und solchen, die es werden sollten intensiv Kontakte zu knüpfen, alte Verbindungen zu pflegen und /oder formelle und informelle Informationen auszutauschen.

Die Besonderheit 2018: das Networking-Ticket

Dem haben die Initiatoren der Internet World EXPO in diesem Jahr besonders Rechnung getragen und ein eigenes "Networking-Ticket" gestellt. Dieses Ticket erweitert die sowieso schon breit gefächerten Möglichkeiten zum Ausbau und zur Pflege von Kontakten und bietet neben den kostenlosen Networking-Möglichkeiten auf der Messe auch Zugang zur VIP -Lounge. In exklusiver und ruhiger Umgebung lassen sich Gespräche hier besonders intensiv führen, der Zugang zu den Rednern der Trendarena bietet zudem umfangreiche weitere Kontaktmöglichkeiten. Wer die Pflege des eigenen Networks dann in ungezwungener Atmosphäre nach der EXPO weiterführen will, der gewährt das Ticket zudem zur Internet World After Show. Das Networking-Ticket inklusive Internet World After Show und Messebesuch kostet EUR 199,- zzgl. MwSt.

Presseakkreditierung IWE 2018:
https://www.internetworld-expo.de/presse/akkreditierung/

Alle bisherigen Pressemitteilungen finden Sie unter:
https://www.internetworld-expo.de/pressemitteilungen/

Weiter Informationen sowie das Programm finden Sie unter:
http://www.internetworld-expo.de

Keywords:Networking

adresse
von: GabrielKolar     weiterlesen...



Eine Beleuchtungslösung für die Zukunft


LED Hallenstrahler von "Wir sind heller"

Der Arbeitsprozess in einer industriellen Produktionshalle stellt hohe Anforderungen an die Beleuchtung. Um eine optimale Beleuchtungslösung bieten zu können, müssen die Leuchten nicht nur vor Feuchtigkeit und Staub geschützt sein, sondern auch die Elektronik der Leuchten sollte auf eine lange Lebensdauer ausgelegt sein, Erschütterungen trotzen und Temperaturschwankungen aushalten. Insbesondere Industriefirmen, welche in den Bereichen der Lebensmittelindustrie und Getränkeindustrie tätig sind, unterliegen strengen Auflagen, welche die Anforderungen an das Beleuchtungskonzept nochmals erhöhen. Hier muss gewährleistet werden, dass Produkte und Verfahren zur Herstellung, Weiterverarbeitung, Lagerung und Vertrieb sowohl qualitativ hochwertig als auch absolut sicher sind. Für die Hallenbeleuchtung bedeutet dies, dass zusätzliche Hygienestandards eingehalten werden müssen.

"Wir sind heller" bietet in seinem Produktportfolio verschiedenste LED Hallenstrahler für jede Beleuchtungssituation in Industriehallen an, die allen Anforderungen gerecht werden. Die hocheffizienten und langlebigen LED Hallenstrahler verschiedenster Serien verfügen über alle notwendigen Zertifikate und sind so konzipiert, daß eine Montage und Inbetriebnahme schnell zu realisieren ist.

Die lichtstarke, modulare MH Serie eignet sich z.B. perfekt für Innen- und Außenbeleuchtung von Industriehallen, Lagerhallen, Sporthallen und ähnlichen Hallengrößen. Mit über 160 Lumen pro Watt meistert die MH Serie jede Montagehöhe, ob Versandhalle in 4 Metern Höhe oder Hochregallager mit 24 Metern Höhe.
Die kompakte WH SL Serie ist ein klassischer Pendelstrahler mit geringem Gewicht und stellt kaum Anforderungen an die Montage.
Alle Hallenstrahler-Serien sind in verschiedenen Wattagen, Abstrahlwinkel und Lichtfarben erhältlich.

"Wir sind heller" präsentiert auf der diesjährigen Messe light + building vom 18. März. - 21. März in Frankfurt ihr umfassendes Produktsortiment im Bereich der Hallenbeleuchtung. Neben hocheffizienten LED Hallenstrahlern geht es insbesondere um die Industriebeleuchtung 4.0. Die Entwicklung zu vernetzten, computergesteuerten Lichtsteuerungen ist im vollen Gange - auch in der Hallenbeleuchtung. Die LED Hallenstrahler von WSH sind mit einer 1-10 V Schnittstelle versehen und sind somit für eine Einbindung in die WSH ZigBee PRO Building Lichtsteuerung bestens vorbereitet.

Weitere Informationen und Beratung erhalten Sie auf der Messe light + building an unserem Stand B21 in der Halle 4.1 oder auf der "Wirsindheller" Internetseite unter https://www.wirsindheller.de/LED-Hallenstrahler-Industriestrahler.295.0.html

Keywords:led hallenstrahler, hallenstrahler, hallenbeleuchtung, led hallenbeleuchtung, industriebeleuchtung, Wir sind heller, wirsindheller

adresse
von: SimoneSchwarzer     weiterlesen...



Die Rüsselsheimer Volksbank eG erhält Auszeichnung


"Herausragende Kundenzufriedenheit"

22.2.18 - Das Institut für Vermögensaufbau (IVA) führte im Auftrag von DEUTSCHLAND TEST, einer Marke des Wirtschaftsmagazins FOCUS-MONEY eine bundesweite Umfrage zum Thema "Kundenzufriedenheit" durch.

Zum 31. Januar 2018 hat das Institut für Vermögensaufbau (IVA) bundesweit die Meinungen der Bankkunden ausgewertet. Neben der eigentlichen Kundenzufriedenheit lassen sich auch die Erwartungen der Bankkunden von heute ableiten.

Mit weit über 126.000 Stimmen zählt die Umfrage zu Deutschlands größter und umfassendster Kundenzufriedenheitsanalyse bei Banken. Nur Institute mit mindestens 200 eingegangenen Kundenbewertungen und einer besonders hohen Kundenzufriedenheit, die sich in einer Note besser als 2,00 ausdrückt, erhalten die Auszeichnung "Herausragende Kundenzufriedenheit".

"Insgesamt haben sich in diesem Jahr nur 44 und damit nur drei Prozent von über 1.400 bewerteten Banken diese Auszeichnung verdient", resümiert Dr. Andreas Beck, Vorstand des Instituts für Vermögensaufbau.

Für die Rüsselsheimer Volksbank eG stimmten 287 Kunden ab, die dem Geldhaus im Durchschnitt die Note 1,96 gaben. Mit dieser herausragenden Leistung ist die Rüsselsheimer Volksbank eG ein echter Kundenliebling und erhält die Auszeichnung "Herausragende
Kundenzufriedenheit".

Die Kunden beurteilten den "Persönlichen Kontakt" der Rüsselsheimer Volksbank eG als besonders überdurchschnittlich. Die engagierten Berater überzeugen, ihre Kunden mit bedarfsorientierter und kompetenter Beratung auf Augenhöhe. Das Gesamtergebnis zeigt, dass die Kunden sich bei der Rüsselsheimer Volksbank eG wohl fühlen und in den ansprechenden Filialen den erforderlichen Rahmen erhalten, vertrauliche Gespräche zu führen - gerade beim sensiblen Thema Finanzen den Kunden ein wichtiges Anliegen.

Das Detailergebnis der Rüsselsheimer Volksbank eG im DEUTSCHLAND TEST 2018:

Persönlicher Kontakt: 1,81
Beratungsqualität: 1,99
Produktberatung und Angebote: 2,11
Filiale: 1,89
Gesamtergebnis: 1,96

Weitere Informationen und die Liste aller Banken, die aus der Umfrage als "Kundenlieblinge" hervorgehen, stehen Ihnen unter www.meine-bank-vor-ort.de zur Verfügung.

Keywords:Rüsselsheimer Volksbank, Kundenzufriedenheit, Meine Bank vor Ort, Institut für Vermögensaufbau, IVA, Rüsselsheim

adresse
von: TimoSchmuck     weiterlesen...



Witterungen - Photographische Aufzeichnungen zwischen Landschaft und Lebenswelt von Laurenz Berges, Michael Collins und Paola De Pietri


Neue Ausstellungen der Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur, Im Mediapark 7, 50670 Köln ab 2. März | Einladung zum Pressepreview

Laufzeit: 2. März bis 8. Juli 2018

Pressepreview: Donnerstag, 1. März um 11 Uhr (Bitte akkreditieren Sie sich zum Pressetermin per Klick [http://bit.ly/2GV5h6x] über das Kontaktformular)

Eröffnung: Donnerstag, 1. März um 19 Uhr


Das Projekt "Witterungen" stellt drei Positionen aus drei verschiedenen Ländern vor: Laurenz Berges (*1966) aus Düsseldorf, Michael Collins (*1961) aus London und Paola De Pietri (*1960) aus Reggio Emilia, Italien. Mit ihren Photographien fokussieren sie auf landschaftliche und bauliche Phänomene, die sie überwiegend in der näheren Umgebung ihrer Ateliers bzw. Wohnorte entdeckt haben und insofern einer langfristigen Betrachtung unterziehen können. Alle drei bemerken in aller Achtsamkeit den minutiös verlaufenden Wandel ihrer Umwelt und nutzen ihre Großbildkameras und die damit erreichbare hohe Abbildungsqualität zur Dokumentation der faktischen und atmosphärischen Gegebenheiten.

Der Begriff "Witterung" findet in den Photographien der drei Künstler vielschichtige Analogien. Er kann sich auf das Wetter beziehen, aber auch eine Form von Intuition und Zersetzung, der Auflösung und Transformation finden Veranschaulichung. Vorgestellt werden dokumentarische, vor allem aber kontemplative Photographien, die sich vorschnellen Antworten verweigern, das Metier an seine Grenzen führen und die visuelle Neugierde herausfordern.

Das Motivspektrum von Laurenz Berges bezieht sich auf Konstellationen urbaner Landschaft, auf Bauten, Konstruktionen und Räume, die über Jahrzehnte genutzt, ge- und verbraucht, oft auch verlassen von der Geschichte alltäglicher Geschehnisse berichten. Das Ruhrgebiet ist ein bevorzugtes Arbeitsterrain. Dort findet er etwa schlicht gebaute Reihenhäuser der Nachkriegszeit; entdeckt einen Fassadenvorsprung eines Gründerzeithauses, der eine skurrile, scheinbar zwecklose, hölzerne Umrahmung aufweist; drei an einer unzählige Abnutzungspuren aufweisenden Wand angeordnete Klingeln, deren Namenschilder nur noch verschwommen lesbar sind; eine Platane, die vor langer Zeit gepflanzt, ihr Wurzelwerk unter den Gehweg geschoben hat, sodass einige Steinplatten bereits abgehoben sind. Doch niemand scheint diesen Weg mehr entlang zu gehen, die Straßenzüge, die Berges photographiert, wirken verwaist ohne ein Anzeichen zukünftiger Modernisierung.

Von Michael Collins wird eine Auswahl aus drei unterschiedlichen Werkbereichen vorgestellt. Das Diptychon "Hoo Flats" zeigt landschaftliche Ansichten im Mündungsgebiet der Flüsse Themse und Medway östlich von London und bildet den Höhepunkt von Collins sieben Jahre währender Arbeit in diesem Gebiet. Im Park Hampstead Heath in London hat der Künstler den imposanten Baum vorgefunden und aus drei verschiedenen Blickpunkten abgelichtet. Mit den drei im industriellen Bereich entstandenen Aufnahmen nähert sich der Photograph dem darstellerischen Bereich des Skulpturalen an. Auch sind die Bilder historische Zeugnisse getaner Arbeit und situativer Atmosphären. Collins reflektiert in seinem Oeuvre das Medium der Photographie in seinen metaphysischen Qualitäten, er sieht die Photographie in Korrespondenz anderer künstlerischer Medien wie der Malerei.

Die von Paola De Pietri zwischen 2014 und 2017 photographierten Ruinen verfallener ehemaliger Bauernhöfe und Bäume befinden sich in der norditalienischen Ebene des Flusses Po, in den Regionen Emilia Romagna, Lombardei und Veneto. Paola De Pietris fein ausgearbeitete Schwarz-Weiß-Aufnahmen kennzeichnet eine diskret stringente Ästhetik. Die Motive sind als für die Gegend typische Solitäre zentral ins Bild gesetzt. Durch einen verhältnismäßig tief heruntergezogenen Horizont veranschaulicht sich der weitläufige Charakter der fruchtbaren Ebene mit ihren Feldern und Fluchten. Das dunstige Aufnahmewetter, die blattlosen Bäume dokumentieren eine kältere und weniger bunte Jahreszeit, die sich De Pietri für ihre Arbeit zunutze macht, um eine optische Betonung der modellhaft erscheinenden Motive zu bewirken. Die Konturen der entfernteren Gegenstände lösen sich auf und gehen in einem hell nebeligen Fond auf.

Die drei Positionen begegnen sich in der Ausstellung zum ersten Mal. Sie eint ihr Gespür und der genaue Blick für zeitbedingte sowie zeitlose Wirklichkeiten, für Fakten und allmähliche Transformationen ebenso wie ihre Sensibilität für die spezifisch feine Ästhetik, die daraus erwächst.

Zur Ausstellung erscheint zu jeder Position ein Leporello (Texte dt./engl.). Zusammengefasst in einem Schuber, sind die Leporellos als künstlerische Publikationen mit sammlerischem Wert angelegt. (Snoeck Verlag, Köln, Gestaltung: Claudia Ott, Düsseldorf)


zeitgleich in Raum 2:
Blick in die Sammlung: Landschaft - Transformation - Bildraum

Mit dieser die Hauptausstellung begleitenden Präsentation stellt Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur historische und zeitgenössische Werke vor, die die künstlerischen Fragestellungen an die Thematik nochmals mehr vertiefen. Im Mittelpunkt stehen dabei drei ausgewählte Arbeiten, die 2017 als Dauerleihgaben aus dem Eigentum der Stiftung Kunst im Landesbesitz, NRW, vertreten durch die Kunstsammlung NRW, der Photographischen Sammlung übertragen wurden. Diese Werke von Boris Becker, Elger Esser und Candida Höfer werden nun in einer Gruppenausstellung mit Positionen aus den eigenen Beständen von Lawrence Beck, Lee Friedlander und Pierre Bonnard und Albert Renger-Patzsch thematisch und formal in Beziehung gesetzt.

Hinzu treten Arbeiten von Albert Renger-Patzsch, Burkhard Jüttner und Klaus Rinke aus dem LVR-LandesMuseum Bonn, die sich konzeptuell einbinden. Ausgelotet werden auch darin landschaftliche Darstellungsoptionen, die den Zugriff des Menschen auf die Natur zur Anschauung bringt ebenso wie die Relation von Sujet und konzeptueller Umsetzung.


Raum 3:
Blick in die Sammlung: Paul Dobe, Photographische Naturstudien und Formfindung

Von Paul Dobe (1880-1965) befindet sich ein umfangreicher Bestand an Abzügen, Negativen, Dias, graphischen Motiven und weiteren Dokumenten in der Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur. Dobe, ausgebildeter Zeichner, konzentrierte sich in seinem Werk auf das Studium der Natur. Blumen und Pflanzenstrukturen galt seine Aufmerksamkeit. Möglicherweise ist er 1905 während seines Studiums an der Unterrichtsanstalt des Berliner Kunstgewerbemuseums Karl Blossfeldt begegnet, der dort zu dieser Zeit als Lehrer für "Pflanzenmodellieren" tätig war.

Die Schwarz-Weiß-Aufnahmen Paul Dobes zeigen Blumen und Bäume ebenso wie photographische Reproduktionen seiner Zeichnungen. Aufgenommen mit großer Präzision, sind die Bilder sorgfältig montiert und beschriftet: Mit quasi wissenschaftlichen Anspruch und vor botanischem Hintergrund suchte Dobe nach Konstruktionsprinzipien, nach einem der Natur zugrunde liegenden Formgesetz. Mit vergleichbarem Impetus hat sich Dobe der photographischen Darstellung von unterschiedlichen Wolkenformationen gewidmet, die ebenfalls zu sehen sind. Überraschend wirken dazu photographische Blätter, die der Idee der aus der Natur gewonnenen Ordnungsprinzipien in abstrakter Weise folgen und schließlich auf die Neuschöpfung reiner Formen verdichten.


Pressebilder zu den Ausstellungen finden Sie im Pressebereich der SK Stiftung Kultur
www.sk-kultur.de/presse (LogIn: Benutzername + Passwort = presse) oder unter dem Direktlink http://bit.ly/2mSBVzZ zum Download.

Keywords:Ausstellung Fotografie Landschaftsfotografie Realismus Dokumentarfotografie

adresse
von: RalfConvents     weiterlesen...



günstig Reisen und Urlaub weltweit